Masterarbeit



Version

Version 2.0 vom 30.03.2016

Modulkennung

22M0736

Modulname (englisch)

Master Thesis

Studiengänge mit diesem Modul

Auditing, Finance and Taxation (M.A.)

Modulgruppe

Masterarbeit

Niveaustufe

5

Kurzbeschreibung

Die Masterarbeit bildet den Abschluss des Studiums des Studierenden. Sie integriert die fachlichen und überfachlichen Lernergebnisse der Module des Studienprogramms. Durch die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Themenbereich kann der Studierende seine wissenschaftlichen und praxisbezogenen Kompetenzen exemplarisch belegen. Im Umfang und Durchführung unterscheidet sich dieses Modul von allen anderen des Studienprogramms.

Lehrinhalte

Selbstständiges wissenschaftliches Bearbeiten eines praxisrelevanten Themenbereichs aus dem Schwerpunkt Prüfungswesen.

Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können fachbezogene Problemstellungen aus dem Bereich des Prüfungswesens definieren und in einen Kontext stellen. Sie können angemessene Quellen identifizieren und erschließen sowie deren Solidität kritisch abwägen.

Wissensvertiefung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können gegenwärtig verfügbare Erkenntnisse aus der Fachdisziplin evaluieren. Sie können einen wissenschaftlichen Forschungsansatz entwerfen, um den Themenbereich zu bearbeiten und können diesen Ansatz verteidigen. Sie können berufsrechtliche bzw. ethische Implikationen identifizieren.

Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, beherrschen eine große Bandbreite fortgeschrittener und spezialisierter fachbezogener Methoden, um Daten zu verarbeiten, gut strukturiert darzustellen, um so Informationen für die Masterarbeit zu gewinnen und zu bearbeiten.

Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können die gewonnenen Erkenntnisse angemessen schriftlich und mündlich präsentieren. Sie können kohärent und überzeugend argumentieren und dabei unterschiedliche und komplexe Quellen zitieren.

Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können die Abschlussarbeit selbständig planen und fertig stellen. Sie können Originalität und Kreativität in der Anwendung von Wissen belegen.

Lehr-/Lernmethoden

Analyse, Synthese, Schlußfolgerungen, Empfehlungen, Umsetzung

Empfohlene Vorkenntnisse

Umfassende Fachkenntnisse zum Bereich "Wirtschaftliches Prüfungswesen, Unternehmensbewertung und Berufsrecht" wie sie in den Modulen von PW I bis PW VI auf der Niveaustufe F des Referenzrahmens vermittelt werden.Methoden- sowie Selbstkompetenz für die Erstellung einer selbständigen wissenschaftlichen Arbeit auf Masterniveau, wie sie im Erststudium bzw. durchgehend in sämtlichen Modulen des Masterstudiums, insbesondere aber im Modul ID I „Seminar“ vermittelt werden.

Modulpromotor

Kiso, Dirk

Lehrende
  • Thoms-Meyer, Dirk
  • Melcher, Günther-Herbert
  • Bordemann, Heinz-Gerd
  • von Keitz, Isabel
  • Bruns-Coppenrath, Jürgen
  • Hartung, Jochen
  • Kiso, Dirk
  • Tanto, Olaf
  • Tillmann, Oliver
  • Pooten, Holger
  • Seppelfricke, Peter
  • Tonner, Norbert
  • Balz, Ulrich
  • Tönnes, Wolf Achim
Leistungspunkte

15

Lehr-/Lehrkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
10individuelle Betreuung
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
440Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
Literatur
  • Alle verfügbaren Quellen zur adäquaten Bearbeitung des Themenbereichs
  • Leitfaden zur Abfassung wissenschaftlicher Arbeiten
Prüfungsleistung

Studienabschlussarbeit und mündliche Prüfung

Bemerkung zur Prüfungsform

Die Masterarbeit ist schriftlich in gebundener Form abzugeben. Gemäß Prüfungsordnung schließt sich eine mündliche Prüfung an. Die Prüfungsleistungen Masterarbeit und mündliche Prüfung (Kolloquium) werden im Verhältnis 80 : 20 gewichtet.

Prüfungsanforderungen

Nachweis der Erreichung der Lernergebnisse durch die lt. Prüfungsordnung vorgesehenen Prüfungsformen.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Wintersemester und Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 



Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat