Angewandtes Veranstaltungsmanagement

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 9.0 vom 13.10.2017

Modulkennung

22B1274

Modulname (englisch)

Applied Event Management

Studiengänge mit diesem Modul
  • Betriebswirtschaft und Management - WiSo (B.A.)
  • Öffentliches Management (B.A.)
  • Wirtschaftsrecht (Bachelor) (LL.B.)
  • Internationale Betriebswirtschaft und Management (B.A.)
Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

In diesem Modul erlernen die Studierenden die praxisnahe Planung und Konzeption von Veranstaltungen aller Art (z. B. Strategie-, Finanz-, Marketing-, Qualitäts- und Risikoplanung).

Lehrinhalte

Die Studierenden erwerben theoretische und praxisnahe Kenntnisse zur Gestaltung und Durchführung von Veranstaltungen, wobei unterschiedliche Veranstaltungstypen im Fokus stehen können (z. B. Messen & Ausstellungen, Kongresse und Tagungen, Corporate Events oder Kultur- und Freizeitveranstaltungen). Neben den theoretischen Vorlesungen zur reinen Wissensvermittlung wird ein größtmöglicher Praxisbezug durch eine Projektkooperation mit einem oder mehreren Praxispartnern (z. B. Veranstaltungszentren, Event Agenturen, Messezentren, mittelständische Firmen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen) angestrebt.

Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Studierende, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, kennen die verschiedenen Phasen der Eventorganisation (u. a. Eventkonzeption, Ziel- und Strategiefestlegung, Design, Durchführung, Controlling und Evaluation) sowie die Methoden des Qualitäts-, Risiko-, Umwelt- und Projektmanagements. Sie sind in der Lage, kreative Eventkonzepte zu entwickeln und auf die jeweiligen Zielgruppen mit disparaten Wünschen und Bedürfnissen abzustimmen.
Wissensvertiefung
Durch die Kooperation mit einem Praxispartner wenden die Studierenden gelernte Theorien unter realen Bedingungen an. Sie können wesentliche Bestandteile und Teilprojekte einer Veranstaltungskonzeption praxisnah und eigenständig erarbeiten und in komplexe Zusammenhänge einordnen. Je nach Projektpartner und Art des Events sind dies z. B.:

- Analyse von Umwelt- und Marktbedingungen sowie Machbarkeitsstudien
- Veranstaltungszielgruppen, -zielsetzungen und Strategiefestlegung
- Entwicklung von branchen- und zielgruppenspezifischen Marketingplänen und -aktionen
- Entwicklung von eventspezifischen Finanzplänen
- Qualitäts-, Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement von Veranstaltungen
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden sind in der Lage, wichtige Rahmenbedingungen zu erfassen und zu filtern und daraus schlüssige, bedarfsgerechte Event-Konzepte zu erstellen. Sie können die erlernten Projektmanagement-Methoden zielgerichtet anwenden und auf verschiedene Veranstaltungstypen übertragen.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über Präsentationskompetenz und sind dazu in der Lage, Informationen in einer gut strukturierten medialen Form darzubieten.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, beherrschen gängige eventbezogene Fachtermini und können die Methoden der Veranstaltungskonzeption fachgerecht auf verschiedene Eventarten und für unterschiedliche Zielgruppen anwenden.

Lehr-/Lernmethoden

VorlesungBearbeitung von Aufgaben in KleingruppenPräsentationen und ReferateProjektarbeitenFallbeispiele

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen des Veranstaltungsmanagements oder Principles of Event Management

Modulpromotor

Werner, Kim

Lehrende
  • Werner, Kim
  • von Papen, Jost
  • Große Ophoff, Markus
  • Temme, Thomas
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
20Vorlesungen
40betreute Kleingruppen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
10Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
50Kleingruppen
10Literaturstudium
20Prüfungsvorbereitung
Literatur

Dinkel, M., Luppold, S., Schröer, C., Handbuch Messe-, Kongress- und Eventmanagement, Verlag Wissenschaft & Praxis, 2013

Eisermann, U., Winnen, L., & Wrobel, A. Praxisorientiertes Eventmanagement: Events erfolgreich planen, umsetzen und bewerten. Springer Verlag, 2014

Holzbaur, U., Jettinger, E., Knauß, B , Moser, R., Zeller, M., Eventmanagement: Veranstaltungen professionell zum Erfolg führen, Springer Verlag, 2010

Kästle, T., Kompendium Event-Organisation: Business- und Kulturveranstaltungen professionell planen und durchführen, Springer Gabler, 2012

Kirchgeorg, M., Dornscheidt, W.M., Giese, W., Stoeck, N., Handbuch Messemanagement: Planung, Durchführung und Kontrolle von Messen, Kongressen und Events, Gabler Verlag 2003

Klein, A. (Hrsg), Kompendium Kulturmanagement: Handbuch für Studium und Praxis, Vahlen Verlag, 2011

Schäfer-Mehdi, S., Eventmarketing: Kommunikationsstrategie, Konzeption und Umsetzung, Dramaturgie und Inszenierung, Cornelsen, 2012

Schreiber, M.-T., Kongresse, Tagungen und Events: Potenziale, Strategien und Trends der Veranstaltungswirtschaft, Oldenbourg Verlag, 2012

Prüfungsleistung
  • Klausur 2-stündig
  • Klausur 1-stündig und Assignment
  • Referat
  • Projektbericht
Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Wintersemester und Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns