Personal- und Organisationspsychologie

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 3.0 vom 19.01.2016

Modulkennung

22B1182

Modulname (englisch)

Personnel and Organizational Psychology

Studiengänge mit diesem Modul

Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

Niveaustufe

1

Kurzbeschreibung

Dieses Modul ist die entscheidende Schnittstelle zwischen dem psychologischen Grundlagenwissen und dem Anwendungsbereich „Personal und Organisation“. Mit diesem Modul wird die fachliche Vertiefung „Personal und Organisation“ ausführlich fundiert. Dabei erfolgt der Transfer von den Grundlagenfächern „Allgemeine Psychologie“, „Sozialpsychologie“ und „Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie“ zum Anwendungsgebiet der Personal- und Organisationspsychologie. Im Zentrum der Betrachtung steht die Auseinandersetzung mit den interaktiven Beziehungen zwischen dem Individuum (Fähigkeiten, Motive, Entwicklung etc.) und seiner Arbeitsumwelt (Strukturen, Prozesse, Führung etc.).

Lehrinhalte

• Bedeutung beruflicher Arbeit• Arbeitszufriedenheit (Konstrukte, Messung, Theorien, Bedeutung, Interventionsmöglichkeiten)• Motivation (Konstrukte, Messung, Theorien, Bedeutung, Interventionsmöglichkeiten)• Führung (Konstrukte, Messung, Theorien, Bedeutung, Interventionsmöglichkeiten)• Personalentwicklung (Grundlagen: Bedarfsanalyse, Methoden, Förderung des Lerntransfers, metaanalytische Befunde, Evaluation, fragwürdige Methoden) • Organisationskultur und -strukturen (Konstrukte und Befunde)• Organisationsentwicklung (Grundlagen: Organisationsdiagnose, Methoden, Befunde)

Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden gewinnen ein vertieftes Verständnis der wesentlichen Theorieansätze und Konzepte der Wirtschaftspsychologie in Bezug auf „Personal und Organisation“. Sie erwerben ein breites organisationspsychologisches Wissen über Strukturen, Prozesse und Veränderungen in Organisationen. Sie lernen grundlegende personalpsychologische Ansätze und Methoden zu den Themenfeldern Arbeit, Motivation, Führung und Personalentwicklung kennen und einschätzen.

Wissensvertiefung

Können - instrumentale Kompetenz

Können - kommunikative Kompetenz

Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden haben Grundlagen zum wissenschaftlich fundierten Handeln in der Praxis erworben.

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung, Kleingruppenarbeit, Übungen

Empfohlene Vorkenntnisse

„Allgemeine Psychologie“, „Sozialpsychologie“, „Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie“

Modulpromotor

Kanning, Uwe

Lehrende
  • Genkova Petkova, Petia
  • Kanning, Uwe
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
60Vorlesung und Übungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
30Kleingruppen
30Prüfungsvorbereitung
Literatur

Kanning, U. P. & Staufenbiel, T. (2012). Organisationspsychologie. Göttingen: Hogrefe.Rosenstiel, L. v., Regnet, E. & Domsch, M. (Hrsg.) (2009). Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Nerdinger, F. W., Blickle, G & Schaper, N. (2011). Arbeits- und Organisationspsychologie. Heidelberg: Springer.Schuler, H. & Kanning, U. P. (Hrsg.). (2013). Lehrbuch der Personalpsychologie. Göttingen: Hogrefe.Schuler, H. & Moser (Hrsg.). (2013). Lehrbuch Arbeits- und Organisationspsychologie. Bern: Huber.

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Hausarbeit
  • Klausur 1-stündig und Assignment
  • Klausur 2-stündig
  • Referat
Bemerkung zur Prüfungsform

nach Wahl der Prüferin/des Prüfers

Prüfungsanforderungen

Die Studierenden weisen nach, dass sie in der Lage sind Theorien, empirische Befunde und Methoden der Wirtschaftspsychologie, Vertiefung „Personal und Organisation“, kennen und bewerten sowie den Einsatz einschlägiger Methoden planen können.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Wintersemester und Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns