Organisationsentwicklung/Interkollegiale Mitarbeiterführung

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 8.0 vom 09.08.2017

Modulkennung

22B0539

Modulname (englisch)

Organisational Development and Leading in Nursing Institutions

Studiengänge mit diesem Modul

Pflege (dual) - WiSo (B.Sc.)

Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Das Modul vermittelt künftigen Führungskräften auf unterer Ebene von Gesundheitsunternehmen ein breites Spektrum an psychologischem Grundlagenwissen über die sozialen, organisatorischen und psychologischen Voraussetzungen für Veränderungen in Organisationen und für Mitarbeiterführung.

Lehrinhalte
  • Organisationsentwicklung:
  • Organisationstheoretische Grundlagen
  • Unternehmenskultur / Führungsstil
  • Die Rolle der Mitarbeiter und der Führungskraft in Veränderungsprozessen

    Mitarbeiterführung:
  • Fachlich orientierte Personalführung
  • Rolle des Fachvorgesetzten
  • Motivieren und Beeinflussen von Mitarbeitern
  • Anleiten von Mitarbeitern
  • Mitarbeitergespräche / Mitarbeiterbeurteilung
  • Interprofessionelle Kooperation - Konflikte und Lösungen
  • Gruppenprozesse, Rollen
  • Macht und Mikropolitik
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, kennen wesentliche Aspekte der Organisationstheorie und können die Organisationskultur analysieren.
Sie haben einen Überblick über die psychologische Sicht auf Mitarbeiterführung erhalten und kennen wesentliche Instrumente wie Mitarbeitergespräche.
Sie verstehen Gruppenprozesse und wissen, wie man Gruppen führt.
Sie haben Einblick in die Besonderheiten der interprofessionellen Kooperation und ihrer Konfliktpotenziale sowie -lösungen gewonnen.
Wissensvertiefung

Können - instrumentale Kompetenz

Können - kommunikative Kompetenz

Können - systemische Kompetenz

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung, Kleingruppenarbeit, Rollenspiele, Fallstudienarbeit

Empfohlene Vorkenntnisse

Soziale Kommunikation und Interaktion in der Pflegepraxis

Modulpromotor

Kumbruck, Christel

Lehrende
  • Kumbruck, Christel
  • Glüsenkamp, Martin
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Seminare
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
30Übungsort Praxis
20Literaturstudium
20Referate
20Prüfungsvorbereitung
Literatur

Klutmann, B. (2005): Führung. Theorie und Praxis. Hamburg (Windmühle).

Laufer, H. (2005). Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit, Führungsmethoden, Führungsinstrumente. Gabal Verlag GmbH: Offenbach.

Neuberger, O. (2006): Mikropolitik und Moral in Organisationen. 2. Aufl. Stuttgart (Lucius & Lucius).

Neuberger, O. (2006): Führen und führen lassen. 6. Aufl. Stuttgart (Lucius & Lucius).

Rosenstiel, L.v. (2006): Nichts ist einfach – Erfolg hängt nicht nur vom Führungsstil ab, in: Wirtschaftspsychologie aktuell, 1, 19-22.

Rosenstiel, L. & Comelli, G. (2004): Führung im Prozess des Wandels, in: Wirtschaftspsychologie aktuell, 1, 30-34.

Schein, E.H. (1985): Organizational Culture and Leadership. A Dynamic View. San Francisco: Jossey-Bass. (Dt. Unternehmenskultur. Ein Handbuch für Führungskräfte. Frankfurt a.M. (Campus) 1995).

Steiger, T. & Lippmann, E. (Hrsg.) (2008): Handbuch Angewandte Psychologie für Führungskräfte Bd. 1 und 2. Heidelberg (Springer).

Prüfungsleistung
  • Hausarbeit
  • Referat
  • Präsentation
Bemerkung zur Prüfungsform

Hausarbeit, mündliche und schriftliche Fallstudienanalyse

Prüfungsanforderungen

Die Studierenden sind in der Lage, wesentliche Führungsaufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, insbesondere durch Mitarbeitergespräche.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns