Hochschulzentrum China (HZC)

China-Kompetenz in Osnabrück

China ist Deutschlands wichtigster Handelspartner. Über 5.000 deutsche Unternehmen sind in China aktiv. Allerdings stellen die kulturellen Unterschiede nach wie vor eine große Hürde für den Erfolg in China dar. China-Kompetenz ist deshalb gerade bei Berufseinsteigern und Young Professionals eine sehr geschätzte Zusatzfähigkeit – egal ob im kaufmännischen oder im technischen Bereich.

Seit dem Wintersemester 2019/20 werden deshalb drei Module angeboten, in denen Fachwissen und Hintergründe für eine zukünftige berufliche Tätigkeit im China-Kontakt vermittelt werden. Die Module richten sich an Studierende aller Fakultäten und Studiengänge. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen des Sprachangebots an der Fakultät WiSo, Chinesischkenntnisse bis zum Niveau B1/HSK 3 anzueignen.

 

Zertifikat "China Kompetenz"

China-Kompetenz-Zertifikat

Interessieren Sie sich für China und die chinesische Kultur? Oder planen Sie eine Karriere mit China-Bezug? Mit dem China-Kompetenz-Zertifikat der Hochschule Osnabrück haben Sie die Möglichkeit neben dem Studium zentrale sprachliche und interkulturelle Kompetenzen im China-Kontext zu erwerben.

Das Zertifikat umfasst Studienleistungen im Umfang von 30 ECTS sowie einen Auslandsaufenthalt, der im Rahmen einer Summer University oder eines Auslandssemesters absolviert werden kann. Wenn Sie alle notwendigen Leistungen erbracht haben, erhalten Sie ein Zertifikat der Hochschule Osnabrück, welches Ihnen die China-Kompetenzen bestätigt.

Inhalte des China-Kompetenz-Zertifikats

Das China-Kompetenz-Zertifikat umfasst drei inhaltliche Bausteine – Wissen über China, chinesische Sprache und interkulturelle Handlungskompetenz. Für das Zertifikat müssen Leistungen in allen Bausteinen erbracht werden. Jedes Sprach- oder Fachmodul wird für das Zertifikat mit 5 ECTS angerechnet. Ob sich die Leistungen auch auf den Studienverlauf anrechnen lassen, hängt vom jeweiligen Curriculum ab und muss individuell geprüft werden.

Wird der Baustein "Interkulturelle Handlungskompetenz" durch ein Auslandssemester absolviert, werden 15 ECTS auf das Zertifikat angerechnet. Die Teilnahme an einer Summer University in China entspricht 5 ECTS. Entsprechend dieser Leistung müssen an der Hochschule Osnabrück noch 15 ECTS bzw. 25 ECTS in den Bausteinen "Wissen über China" und "Chinesiche Sprache" erbracht werden.

Umfang und Ablauf des Zertifikats

Wenn Sie insgesamt 30 ECTS aus den drei Bausteinen absolviert haben, können Sie die Ausstellung des China-Kompetenz-Zertifikats bei der Projektstelle Internationalisierung der Fakultät WiSo beantragen. Hierzu müssen Sie lediglich anhand des Transcript of Records nachweisen, dass Sie die entsprechenden Leistungen erbracht haben.

Kontakt:

Meike Arnold

Projektstelle Internationalisierung, Fakultät WiSo

Telefon: 0541/ 969 7094

E-Mail: m.arnold@hs-osnabrueck.de

Aufbau des China-Kompetenz-Zertifikats

HZC-Summer University in China „Sprache und Kultur Chinas“

Studium in China

Sie interessieren sich für einen Auslandsaufenthalt an einer chinesischen Universität? Das Hochschulzentrum China unterstützt Sie gerne auf Ihren Weg nach China! Erfahren Sie hier wichtige Informationen zu Ihren Möglichkeiten und den ersten Schritten auf dem Weg ins Reich der Mitte.

Allgemeine Informationen zum China-Aufenthalt

Weitere Themen