Projektkoordinatior*in (ZH 24-2-2022)

Willkommen an der Hochschule Osnabrück, der größten Fachhochschule Niedersachsens! An drei Standorten bieten wir rund 100 Studiengänge mit Praxisbezug, eine beeindruckende Lehr- und Forschungsstärke sowie individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Studierenden profitieren von der wissenschaftlichen und beruflichen Expertise der Lehrenden, unserer internationalen Vernetzung und einem modernen Hochschulmanagement. Zur Unterstützung suchen wir Menschen, die innovativ handeln und ein Leben lang neugierig bleiben wollen.

Die Hochschule Osnabrück ist eine Stiftungshochschule mit Bauherreneigenschaft nach dem niedersächsischen Hochschulgesetz. Sie verfügt über mehr als 100.000 Quadratmeter Hauptnutzfläche verteilt auf 98 Gebäude, davon 32 denkmalgeschützt.

Die Hochschule Osnabrück, Geschäftsbereich Gebäude und Technik, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

PROJEKTKOORDINATOR*IN
FÜR DIE UMSETZUNG DES VOM MWK BEWILLIGTEN TEILPROJEKTES EDUROAM OFF CAMPUS IM VERBUNDPROJEKT ACADEMIC BACKBONE

Das Aufgabengebiet umfasst, in enger Abstimmung mit der Bereichsleitung Medien-/Elektrotechnik, folgende Schwerpunkte:

  • Koordination und Steuerung sämtlicher für das Projekt relevanten Prozesse
  • Kommunikation mit allen Projektbeteiligten und stetige Dokumentation des Projektfortschritts
  • Erstellung von Zwischennachweisen und des Verwendungsnachweises
  • Projektcontrolling und Ressourcenmanagement
  • Prüfung des wirtschaftlichen, sparsamen und zweckbezogenen Einsatzes der bewilligten Finanzmittel

Einstellungsvoraussetzungen:

  • eine abgeschlossene verwaltungs- oder kaufmännische Berufsausbildung sowie ein ausgeprägtes Verständnis für technische Fragestellungen; denkbar ist auch eine technische Berufsausbildung i.V.m. Erfahrungen in der Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen
  • hohe Affinität zu IT-gestützten Prozessen
  • verlässlicher Umgang im vorgegebenen Kosten- und Budgetrahmen
  • gute Kenntnisse in der Anwendung der eingesetzten Bürostandardsoftware (Office-Produkte)
  • Führerschein der Klasse B

Für diese Aufgaben suchen wir eine selbstständig und ergebnisorientiert arbeitende Person mit kommunikativem Geschick, die gerne im Team arbeitet und Freude am Umgang mit Menschen hat.

Es handelt sich um eine auf 12 Monate befristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und endgültiger Aufgabenübertragung bis nach Entgeltgruppe 8 des TV-L. Die Hochschule Osnabrück behält es sich vor, die Auswahlgespräche in Präsenz oder online durchzuführen.

Wir freuen uns auf eine motivierte Persönlichkeit, die uns bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Hochschule unterstützen möchte. Spannende Aufgaben, aktive Studierende und engagierte Kolleg*innen warten auf Sie!

Auch das dürfte Sie interessieren:
Die Hochschule Osnabrück fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche Gründe nicht entgegenstehen. Unsere Hochschule fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter anderem durch sehr flexible Arbeitszeitmodelle. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter folgendem Link: https://www.hs-osnabrueck.de/stellenangebote

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - (bei Übersendung per Mail nur als eine Datei im PDF-Format) - werden bis zum 12.02.2023 unter Angabe der Kennziffer ZH 24-2-2022 erbeten an:

Präsident der Hochschule Osnabrück
Postfach 1940, 49009 Osnabrück
Personalmanagement@hs-osnabrueck.de
www.hs-osnabrueck.de