4 Promotionsstellen in der Talentakademie "SMART FACORY & PRODUCTS" (ZS 20-2022)

Willkommen an der Hochschule Osnabrück, der größten Fachhochschule Niedersachsens! An drei Standorten bieten wir rund 100 Studiengänge mit Praxisbezug, eine beeindruckende Lehr- und Forschungsstärke sowie individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Studierenden profitieren von der wissenschaftlichen und beruflichen Expertise der Lehrenden, unserer internationalen Vernetzung und einem modernen Hochschulmanagement. Zur Unterstützung suchen wir Menschen, die innovativ handeln und ein Leben lang neugierig bleiben wollen.

 

Die Hochschule Osnabrück bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt

4 PROMOTIONSSTELLEN
IN DER TALENTAKADEMIE „SMART FACTORY & PRODUCTS“

Die Talentakademie „Smart Factory & Products“ gehört zum „Career Lab Hochschule Osnabrück“ (CarLa) und dient als akademische Qualifizierungsplattform im Bereich „smart factory“ und „smart products“. Durch die Einbindung von Kooperationspartner*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft – sowohl aus der Region als auch international – soll in der Akademie ein Ort des lebendigen fachlichen Austausches, des Wissenstransfers und der gemeinsamen Nachwuchsförderung und Talententwicklung entstehen.

Insbesondere in den folgenden Gebieten angewandter Forschung fördert sie eine eigenständige Forschungsarbeit sowie die Qualifizierung im Rahmen einer kooperativen Promotion gemeinsam mit einer auszuwählenden Einrichtung mit Promotionsrecht:

  • APPLIED DATA SCIENCE & AI
  • DIGITALISIERTE WERTSCHÖPFUNGSPROZESSE
  • MOBILE ROBOTS – applied simulation, AI and autonomy
  • NACHHALTIGE KUNSTSTOFF- UND ANLAGENTECHNIK

Neben der Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte und der eigenen Weiterqualifizierung besteht die Möglichkeit, Lehrerfahrungen zu sammeln und hochschuldidaktische und überfachliche Qualifikationsangebote wahrzunehmen.

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Masterstudium) in einem der o.g. Forschungsgebiete
  • Bereitschaft zur Promotion in einem der o.g. Forschungsgebiete
  • Interesse an Forschung und Lehre an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW)
  • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift in deutscher oder englischer Sprache

Wünschenswert sind zudem:

  • Erste Erfahrung in der Kommunikation von Forschungsergebnissen oder erste wissenschaftliche Publikationen jeder Art
  • Mehrjährige Berufserfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss
  • Freude an inter- bzw. transdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Gender- und Diversitykompetenzen
  • Internationale und/oder interkulturelle Erfahrungen

Was wir anbieten:

  • Individuelle Förderung und Begleitung durch Mentor*innen während der Promotion
  • Ein motiviertes Forschungsumfeld, Austausch und Vernetzung mit anderen Promovierenden und Unternehmen, eine moderne Laborlandschaft
  • Die Möglichkeit, Lehrerfahrungen zu sammeln
  • Hochschuldidaktische und überfachliche Qualifikationsangebote
  • Ggf. Erweiterung des Stellenumfangs in anderen themenbegleitenden (Drittmittel-)Projekten

Die Talentakademie bietet dabei themenspezifischen, methodisch-wissenschaftlichen und fächerübergreifenden Austausch innerhalb der Hochschule, mit anderen inländischen und internationalen Einrichtungen sowie mit Kooperationen aus der Praxis.

Für Fragen und unverbindliche Informationen steht das Team der „Talentakademie Smart Factory & Products“ gerne zur Verfügung. Kontaktpersonen sind hier: Julia Åkerlund und Manuel Hüttermann (E-Mail: talentakademie.smartfactory@hs-osnabrueck.de,
Tel.: +49(0)591 80098-354)

Weitere Ansprechpersonen zum Promovieren an der Hochschule Osnabrück, zu Diversity und internationalen Bewerbungen sowie Informationen zum Osnabrücker Karriereweg zur Professur an einer HAW finden Sie auf der Website unter: https://www.hs-osnabrueck.de/haw-professur

Die Beschäftigung erfolgt mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit und ist als Qualifizierungsstelle nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG in Abhängigkeit von evtl. anzurechnenden Vorzeiten auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des TV-L. Arbeitsort ist je nach Absprache mit den betreuenden Professor*innen Lingen oder Osnabrück.

Die Hochschule behält es sich vor, die Auswahlgespräche in Präsenz in Lingen oder online durchzuführen. Die Gespräche finden voraussichtlich in der 47. Kalenderwoche statt.

Wir freuen uns auf eine motivierte Persönlichkeit, die uns bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Hochschule unterstützen möchte. Spannende Aufgaben, aktive Studierende und engagierte Kolleg*innen warten auf Sie! Wir sind an einem diversen Team interessiert und begrüßen daher Bewerbungen von Personen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Beeinträchtigung oder sexueller Identität.

Die Hochschule Osnabrück fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Unsere Hochschule fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter anderem durch sehr flexible Arbeits-zeitmodelle. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter folgendem Link: https://www.hs-osnabrueck.de/stellenangebote

Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf ohne Bild, Abschlusszeugnisse, Qualifikationsnachweise etc.) – (bei Übersendung per Mail nur als eine Datei im PDF-Format) – werden bis zum 31.10.2022 unter Angabe der Kennziffer ZS 20-2022 erbeten an:

Präsident der Hochschule Osnabrück
Postfach 1940, 49009 Osnabrück
Personalmanagement@hs-osnabrueck.de
www.hs-osnabrueck.de