Campuswalk

Der QR-Code-basierte Spaziergang führt insgesamt an fünf "Storypoints" am Campus Westerberg. Foto: Ve Grosch.

Ein besonderer Spaziergang über den Westerberg

Studierende verschiedener Studiengänge entwickelten in Zusammenarbeit mit einer Sounddesignerin im Rahmen des Burgtheater Projekts im SoSe 2018 einen Prototyp für eine Campus-Walk-App.

Dieser führt Interessierte mit Testgerät und Kopfhörern an alltägliche und besondere Orte des Campus Westerberg. Die eingebundenen Audiofiles machen mittels Infos und Sounds die ein oder andere Campus-Geschichte erlebbar. Der Prototyp für die Campus-Walk-App wurde bereits im Juni 2018 präsentiert und seither regelmäßig als Spaziergang der besonderen Art über den Campus Westerbergan.

 

 

CAMPUSWALK – Ein besonderer Spaziergang über den Westerberg

Mit Kopfhörern den Campus als Freilichtmuseum erleben

 

Aktuell sind keine Termine geplant. Bei Interesse wenden Sie sich per Email an

burgtheater

Startpunkt: Mensa, Campus Westerberg, Barbarastraße

Der Eintritt ist frei. Die Dauer bestimmt jede Person individuell.

Wetterfeste Kleidung empfohlen. Bitte Ausweis mitbringen.

Anmeldungen und Reservierungen an burgtheater oder spontan im genannten Zeitraum vorbeikommen.

 

PROJEKTTEAM

Konzeption, Entwicklung und Programmierung App: Elena Gimmel, Finja Gorissen, Ve Grosch, Anna Tellbüscher, Diana Tiedge, Samira Wachsmann, Prof. Dr. Michaela Ramm (Betreuung)

Recherche, Konzeption, Umsetzung und Erstellung Audiofiles: Florian Beelmann, Pia Frischen, Corinna Riesz, Carlotta Träger, Katharina Kolar

Sprechstimmen: Rebekka Bareith, Florian Beelmann, Dylan Fyson, Pia Frischen, Aljoscha Lüpke, Bernd Oevermann, Carlotta Träger u.a.

Sounddesign sowie Konzeption, Beratung und Begleitung: Karolin Killig

Projektkoordination: Katharina Kolar

Darüber hinaus danken wir allen, die uns mit Interviews, Informationen, Hinweisen, der Möglichkeit für Soundaufnahmen etc. unterstützt haben, u.a. der Hochschulförderung für die Campus-Führung mit Jane Kley für das Projektteam, dem Team der Betriebswerkstatt, Frank Peter Helmus, Katharina Mey, Frank Ollermann, Silke Rademacher, Marie-Therese Schmidt u.v.m.

 

WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT

Zwischen März und Juni 2018 wurde das Projekt in drei Phasen entwickelt:

  • Recherche- und Konzeptionsphase
  • Entwicklungsphase
  • Testphase

In der ersten Phase haben sechs Media- und Interaction-Design-Studierende das Design für die geplante App entwickelt, an der technischen Entwicklung gearbeitet und die Öffentlichkeitsarbeit geplant. Parallel dazu wurden von Theaterpädagogik-Studierenden auf dem Hochschul-Gelände geeignete Orte aufgespürt, Zahlen, Daten, Fakten recherchiert und verschiedene Campus-Geschichten u.a. in Interviews gesammelt.

In Phase zwei wurde der Prototyp für die App programmiert, die Anleitung erstellt und notwendige Richtlinien recherchiert. Parallel dazu entstanden nach und nach aus der Materialsammlung die Audiofiles für fünf über den Campus Westerberg verteilte, sogenannte "Storypoints". Entstanden sind so fünf verschiedene Formen der Info-Soundcollagen, die als ein Bestandteil der App im Juni (Phase drei) getestet und schließlich präsentiert wurden.