ROSE Graduiertenkolleg „Lernendes Gesundheitssystem“ Freitag, 11. Dezember 2020, 13:00 Uhr

Das Graduiertenkolleg „Lernendes Gesundheitssystem“ des Forschungsschwerpunkts ROSE richtet sich an alle Masterstudierende sowie Promovierende der Hochschule Osnabrück in den gesundheitsbezogenen Fächern und bietet eine Plattform für den methodischen und fachlichen Austausch

Beginn: 11.12.2020, 13:00 Uhr
Ende: 11.12.2020, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online-Veranstaltungsreihe

Veranstalter / Ansprechpartner:
ROSE Graduiertenkolleg

Weitere Informationen:
  • Prof. Dr. Andreas Büscher – Hochschule Osnabrück – Evaluation of the Dutch Buurtzorg Approach in Outpatient Care
  • Dr. med. Kai Heitmann – hih – Health Innovation Hub des Bundesgesundheitsministeriums für Gesundheit – Ingredients for Proper Interoperability – How Collaboration Succeeds
  • Gabriela Mustata Wilson, PhD (Associate Professor) – University of Texas – Now is the Time: The Need for Interprofessional Training in Health Informatics

Im ROSE Graduiertenkolleg stehen wechselnd Themen der Versorgungsforschung, der Neugestaltung der Versorgung und ihrer Prozesse sowie die Digitalisierung im Gesundheitswesen im Zentrum. Die Forschungsperspektive ist dabei sowohl interprofessionell als auch professionell und bezieht die neu akademisierten Gesundheitsberufe, insbesondere Pflege, Therapieberufe und Hebammen, sowie die Medizin, Pharmazie und Psychologie u.a. mit ein. Alle Forschungsansätze, die in dem ROSE Graduiertenkolleg vorgestellt und diskutiert werden, zielen darauf ab, einen Beitrag zur bestmöglichen Versorgung aller Patienten zu leisten. Das Graduiertenkolleg ist in dem Forschungsschwerpunkt ROSE – Das Lernende Gesundheitssystem in der Region Osnabrück-Emsland verankert, das allen Forschenden der Hochschule Osnabrück mit Bezug zu Themen der Gesundheit und kooperierender Einrichtungen einen Raum für einen gemeinsamen Diskurs bietet. Die Mission und Vision der ROSE Graduiertenschule ist es, kreative und vernetzte Forschungsprozesse zu stimulieren und innovatives Denken für ein Lernendes Gesundheitssystem zu fördern.

Für den Link zur Teilnahme schreiben Sie bitte eine E-Mail an johannes.thye@hs-osnabrueck.de.

Von: Johannes Thye