Mitarbeiter*in der Geschäftsstelle des Hochschulzentrums China (ZM 13)

Willkommen an der Hochschule Osnabrück, der größten Fachhochschule Niedersachsens! An drei Standorten bieten wir rund 100 Studiengänge mit Praxisbezug, eine beeindruckende Lehr- und Forschungsstärke sowie individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Studierenden profitieren von der wissenschaftlichen und beruflichen Expertise der Lehrenden, unserer internationalen Vernetzung und einem modernen Hochschulmanagement. Zur Unterstützung suchen wir Menschen, die innovativ handeln und ein Leben lang neugierig bleiben wollen.

Die Hochschule Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

MITARBEITER*IN DER GESCHÄFTSSTELLE DES
HOCHSCHULZENTRUMS CHINA (HZC)

Aufgabengebiet:

  • Organisation und Begleitung einer zweiwöchigen Summer University in China,
  • Organisation von Besuchsprogrammen für chinesische Delegationen,
  • Koordination, Vor- und Nachbereitungen von Sitzungen,
  • Organisation von wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen, Unterstützung eines deutsch-chinesischen Symposiums,
  • Organisation von wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen mit China-Bezug,
  • Betreuung von hochschulinternen und -externen China-Netzwerken,
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Leiters.

Einstellungsvoraussetzungen:

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine sehr hohe Sprachkompetenz in Chinesisch und ein längerer (Studien-)Aufenthalt in China. Bewerber*innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse verfügen. Darüber hinaus werden sehr gute Englischkenntnisse erwartet. Wünschenswert ist Berufserfahrung in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit, in der Hochschulverwaltung oder in der Veranstaltungsorganisation. Außerdem werden selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und Freude am Arbeiten im interkulturellen Umfeld erwartet. Die Tätigkeit ist mit einer Reisetätigkeit nach China von mindestens zwei Wochen pro Jahr verbunden.

Die Beschäftigung erfolgt mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit im Rahmen einer Vertretung. Der Vertretungsbedarf wird voraussichtlich bis 28.02.2023 bestehen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des TV-L. Die Art des Auswahlverfahrens kann in Präsenz oder Online erfolgen.

Wir freuen uns auf eine motivierte Persönlichkeit, die uns bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Hochschule unterstützen möchte. Spannende Aufgaben, aktive Studierende und engagierte Kolleg*innen warten auf Sie!

Auch das dürfte Sie interessieren:
Die Hochschule Osnabrück fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Unsere Hochschule fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter anderem durch sehr flexible Arbeitszeitmodelle. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter folgendem Link: www.hs-osnabrueck.de/stellenangebote

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - (bei Übersendung per Mail nur als eine Datei im PDF-Format) - werden bis zum 30.06.2021 unter Angabe der Kennziffer ZM 13 erbeten an:

 

Präsident der Hochschule Osnabrück
Postfach 1940, 49009 Osnabrück
Personalmanagement@hs-osnabrueck.de

Stellenangebot als PDF

ZM_13_Stellenausschreibung.pdf