Verwaltung der Professur Öffentliches Recht, insbesondere allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht (Kennziffer WiSo 394-V0720)

Willkommen an der Hochschule Osnabrück, der größten Fachhochschule Niedersachsens! An drei Stand

orten bieten wir rund 100 Studiengänge mit Praxisbezug, eine beeindruckende Lehr- und Forschungsstärke sowie individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Studierenden profitieren von der wissenschaftlichen und beruflichen Expertise der Lehrenden, unserer internationalen Vernetzung und einem modernen Hochschulmanagement. Zur Unterstützung suchen wir Menschen, die innovativ handeln und ein Leben lang neugierig bleiben wollen.

In der, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, ist zum 01.03.2021 befristet für voraussichtlich drei Jahre die

VERWALTUNG DER PROFESSUR (W2) ÖFFENTLICHES RECHT, INSBESONDERE ALLGEMEINES UND BESONDERES VERWALTUNGSRECHT
Kennziffer WiSo 394-V0720
zu vergeben.

Ansprechen möchten wir Personen – insbesondere auch Nachwuchswissenschaftler*innen -, die das Fachgebiet im Rahmen der Bachelorstudiengänge Öffentliche Verwaltung und Allgemeine Verwaltung und im Master Public Management (MBA) in Lehre und Forschung vertreten können.

Für die Erfüllung der Aufgaben werden folgende Qualifikationen erwartet:
•    ein abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium
•    Berufserfahrungen in der Öffentlichen Verwaltung
•    Erfahrungen in der Hochschullehre, vorzugsweise fachlich einschlägig
•    Begeisterung für die Arbeit mit Studierenden

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professuren des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) sollten weitestgehend nachgewiesen werden können.
Von den Bewerberinnen und dem Bewerbern wird die Bereitschaft zur Mitarbeit bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Fakultät und beim Wissenstransfer sowie in der Selbstverwaltung der Hochschule erwartet.

Die Beschäftigung erfolgt in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis eigener Art an der Stiftung Fachhochschule Osnabrück. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Besoldung der BesGr. W2. Wir freuen uns auf eine motivierte Persönlichkeit, die uns bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Hochschule unterstützen möchte. Spannende Aufgaben, aktive Studierende und engagierte Kolleginnen und Kollegen warten auf Sie!

Auch das dürfte Sie interessieren:
Die Hochschule Osnabrück tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Da wir den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre erhöhen wollen, freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Außerdem möchten wir verstärkt Bewerberinnen und Bewerber mit Kompetenzen in den Themenfeldern Gender, Diversity und Familiengerechtigkeit gewinnen. Für weitere Auskünfte können Sie sich gern an das Büro der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten (Telefon: 0541 969-2955) wenden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form – möglichst als ein PDF - unter Angabe der Kennziffer bis zum 28.08.2020 an folgende Adresse:

Präsident der Hochschule Osnabrück l Postfach 1940 l 49009 Osnabrück
berufungen@hs-osnabrueck.de l www.hs-osnabrueck.de

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften