Personensuche

Filter

Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein

Organisationseinheiten

Rolle

Alphabet

Einträge werden geladen
Jürgen Knautz

Jürgen Knautz

Institut für Musik

Lehrbeauftragter

Jürgen Knautz ist als Kontrabassist und mit dem E-Bass ein gefragter Begleiter. Er spielte mit zahlreichen europäischen Jazzvokalist*innen sowie den großen Saxofonisten Gerd Dudek, Charlie Mariano und Lee Konitz. Stilistisch lässt er sich jedoch längst nicht nur auf Jazzmusik festlegen. Neben vielen anderen Jazz-, Soul- und Popproduktionen ist er als Kontrabassist auf fünf Götz-Alsmann-CDs zu hören. Die australische Gitarrenlegende Tommy Emmanuel vertraute bei seinen europäischen Gastspielen auf seine Fähigkeiten, ebenso wie Gitarrenvirtuose Victor Smolski für seine spektakuläre Bach-Produktion “Majesty And Passion”. Von 2006 bis 2008 und seit 2019 begleitete er das international renommierte Trompeten-Ensemble “Ten Of The Best” u.a. nach Japan und Russland und arbeitete dort mit dem Sting-Gitarristen Dominic Miller und dem amerikanischen Trompetenvirtuosen Allen Vizzutti zusammen.

Jürgen Knautz ist Musiker, Komponist und Arrangeur für Film, Hörfunk und Fernsehen, wie auch Arrangeur und musikalischer Leiter für internationale Shows und Theaterproduktionen, so zuletzt 2022 für die große Open-Air Produktion des Tom-Waits-Musicals “Black Rider” für das münsteraner Wolfgang-Borchert-Theater sowie den “Kleinen Horrorladen” oder die deutsche Erstaufführung von “One Man, Two Gov´nors” an den Städtischen Bühnen Münster.

Er ist Lehrbeauftragter für E-Bass und Fachdidaktik an den Musikhochschulen Münster und Osnabrück sowie an der Westfälischen Schule für Musik. Als Bassist und Produzent zahlreicher Alben wurde er 2007 für “Under Suspicion” (Matt Walsh Acoustic Quartet) mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. 

Telefon
+49(0)541 969-3205
E-Mail
j.knautz@hs-osnabrueck.de
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)