Own2Mesh: Erleichterte Kommunikation, Sicherheit und Gewissheit im Umgang mit komplizierten Rechteverhältnissen verteilter Anwendungen

 

Studentische Projektleitung: Nils Geschwinde, Informatik – Medieninformatik

Projektteam:

  • Marcello Alte, Informatik – Medieninformatik
  • Astrid Dingmann, Informatik – Medieninformatik
  • Marvin Grave, Informatik – Medieninformatik
  • Marvin Frede, Informatik – Medieninformatik
  • Sören Maschmann, Informatik – Medieninformatik

Modul: Software Engineering

Betreuer:

  • Prof. Johannes Nehls
  • Prof. Dr. Karsten Morisse
  • Björn Plutka


Moderne Technologien bereichern und erleichtern unser Leben in vielen Bereichen. Mit Bluetooth-Schlössern geht der Trend einen Schritt weiter. Sie eröffnen dem heutigen Markt eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, wenn sie geschickt eingesetzt werden.

Sechs Studierende der Medieninformatik an der Hochschule Osnabrück haben ein System entwickelt, das die clevere Technologie von Bluetooth-Schlössern mit dem richtungsweisenden Ansatz von Sharing Economy kombiniert. "Wir wollen den Grundstein zur Erschließung einer gewaltigen Zielgruppe legen", sagt der studentische Projektleiter Nils Geschwinde: "Unsere Lösung ermöglicht es, Zugriffsrechte registrierter Schlösser zu verwalten und diese in Echtzeit aufzulösen."

Welche Person darf an welchen Wochentagen welches Schließfach öffnen? Welcher Nutzergruppe soll gestattet sein, Öffnungsberechtigungen für einen Seminarraum zu vergeben? Welcher Schwimmverein hat wann Zutritt zu welchem Becken? – Das System der Studierenden bietet allen schlossgebundenen und App-basierten Tausch-, Verleih- und Vertriebsdiensten eine einfache und intuitive Lösung.

Vom einfachen Bike-Sharing bis hin zu komplexen Raumbuchungssystemen: Mit den neuentwickelten Schnittstellen stehen externen Entwicklerinnen und Entwicklern – von einzelnen Studierenden bis hin zu großen Projektteams – alle Türen offen, um ihre eigenen Systeme zu konzipieren und entwickeln. Hierbei unterstützt das System sowohl einfache permanente Berechtigungen als auch sehr spezifische, zeitlich und numerisch begrenzte, Berechtigungskonstrukte.

 

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften