Interaktive Persönlichkeitsanalyse für mobiles Bewerben

 

Studentische Projektleitung: Justin Falkenstein (Medieninformatik)

Projektteam: Benjamin Engel (Medieninformatik), Kien Nguyen (Medieninformatik), Karina Wegele (Medieninformatik)

Modul: Software Engineering

Betreuer: Prof. Dr. Philipp Lensing (Hochschule Osnabrück), Mareike Helmers (beint GmbH), Gerald Dieckhöfer (beint GmbH)

In Kooperation mit: beint GmbH, Dortmund

 

Vermutlich werden sich alle Studierenden am Ende ihres Studiums mit dem Bewerben für einen Arbeitsplatz befassen. Dies wird häufig als sehr aufwändig empfunden. Durch die fortschreitende Digitalisierung wird der Bewerbungsprozess kontinuierlich erleichtert, aber dieser Fortschritt ist auf Smartphones, welche von jungen Bewerbern und Bewerberinnen vorzugsweise genutzt werden, noch nicht gänzlich angekommen. Dies hängt mit dem erschwerten Arbeiten mit Dokumenten auf Mobilgeräten zusammen.

Um diesen Prozess einfacher zu gestalten und vor allem jungen Leuten unter die Arme zu greifen, entwickelte die beint GmbH ein mobiles Verfahren, das ermöglicht, sich durch das Drücken eines Buttons zu bewerben. Dabei wird einmalig ein Profil erstellt, in das persönlichen Daten wie Lebenslauf und Zeugnisse eingepflegt werden können. Mithilfe dieses Profils können sich Nutzerinnen und Nutzer direkt bei einem Arbeitgeber bewerben, ohne die benötigten Dokumente zu suchen. Dies ermöglicht Recruitern außerdem, ein einheitlicheres Persönlichkeitsbild von Bewerbern und Bewerberinnen zu bekommen.

Um dieses Persönlichkeitsbild zu spezifizieren, soll ein psychologischer Persönlichkeitstest in die beint-App eingebunden werden. Da dieser Test normalerweise als schlichter Fragebogen durchgeführt wird, war es das Ziel dieses Projektes, ihn spielerisch und interaktiv umzusetzen, sodass er ansprechender für die junge Zielgruppe wird. Dabei wird die Persönlichkeit mit einem heranwachsenden Baum vergleichen. Nutzer und Nutzerin haben zu Beginn einen kleinen Sprössling, der gegossen wird, nachdem eine Gießkanne metaphorisch mit den Antworten befüllt wurde. Im Laufe des Tests entwickelt sich der Setzling zu einem Baum mit tiefen Wurzeln, die die einzelnen Persönlichkeitsdimensionen Neurotizismus, Extraversion, Gewissenhaftigkeit, Verträglichkeit und Offenheit darstellen. Durch die jeweiligen Ausprägungen und weitere Erklärung eines Avatars werden die Ergebnisse des abgeschlossenen Tests dargelegt.

Die Werte des Tests werden dann im Profil gespeichert und können bei jeder Bewerbung mitgeschickt werden. Diese Testergebnisse könnten eine Grundlage für ein mögliches Assessment Center darstellen oder es sogar ersetzen.

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften