Veranstaltungen und Mediathek

Kultur des Respekts fördern!

Aktionstag 25.11. - Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Der Aktionstag vom 25. November 2020 wurde aufgrund des Zusammenwirkens und des Empowerments an der Hochschule Osnabrück ein großer Erfolg. In die diversen Veranstaltungen im Laufe des Tages haben sich mehr als 230 Endgeräte eingewählt, von denen aus teilweise mehrere Personen den Vorträgen folgten. Alle Workshops an diesem Tag sind ausgebucht gewesen.

Wir möchten allen Mitstreitenden ausdrücklich danken und freuen uns auf nächstes Jahr!

 

Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen haben viele unterschiedliche Akteur*innen der Hochschule Osnabrück in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro eine Reihe von Veranstaltungen geplant.

Sexualisierte Diskriminierung, Belästigung und Gewalt stellt in allen gesellschaftlichen Bereichen ein überwiegend tabuisiertes und oftmals unterschätztes Problem dar. Hochschulen als Arbeits- und Ausbildungsstätten sind diesbezüglich leider keine Schutzräume.

Grenzüberschreitendes, gewaltvolles oder diskriminierendes Verhalten hat an der Hochschule Osnabrück keinen Platz. Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit und offene Kommunikation möchte die Hochschule Osnabrück Handlungsperspektiven eröffnen und zur dringend gebotenen Enttabuisierung, Sensibilisierung und Aufklärung beitragen. In diesem Rahmen verabschiedete das Präsidium nach einem partizipativen Prozess die Richtlinie zum Umgang mit sexualisierter Diskriminierung, Belästigung und Gewalt.

Unser Flyer

 

Gerne stellen wir Ihnen auch den Veranstaltungsflyer der Stadt Osnabrück zur Verfügung: Download Flyer.