Forschungsdatenbank

der Hochschule Osnabrück

Alle öffentlich geförderten Forschungsprojekte von A - Z

Alle Forschungsprojekte, die zentral erfasst wurden, befinden sich in unserer Forschungsdatenbank. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Ihre Suche durch das Setzen von Filtern eingrenzen. Bei Fragen zur Forschungsdatenbank sprechen Sie bitte Svenja Knüppe an.

Filter

Geben Sie mindestens 3 Zeichen ein

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

von
bis

Alphabet

Einträge werden geladen
Projektlaufzeit:
01.05.2020 - 30.04.2020
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Petia Genkova
Drittmittelgeber/Förderlinie:
Bund / BMBF
Fakultät:
Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Fördersumme:
€ 801.798,--
Projektzusammenfassung:

Durch immer weiter fortschreitende globale Interdependenzen der Wirtschaft und den gesellschaftlichen Trend zur
Multikulturalität, avancierte die Interkulturelle Kompetenz zur Schlüsselqualifikation. Interkulturelle Kompetenz wird als die
Fähigkeit definiert sich angemessen und effektiv in interkulturellen Situationen verhalten zu können. Dabei wird differenziert
zwischen Kompetenzen, die für eine bestimmte Kultur hilfreich sind, kulturgebunden, und kulturübergreifenden
Kompetenzen. Internationale Kooperationen, Auslandsentsendungen oder Arbeitsmigration sowie Flucht machen es
notwendig für Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft die Interkulturelle Kompetenz valide und reliabel zu erfassen und
weiterentwickeln zu können. Der bisherige Stand von Wissenschaft und Praxis bietet dazu keine ausreichenden Möglichkeiten.
Aufbauend auf den Forschungsarbeiten von Prof. Dr. phil. habil. Genkova ist es das Ziel des Vorhabens „Cult_Euro_1 Test
für Interkulturelle Kompetenz: Validierung der Messung und Diagnostik von allgemeiner und westeuropäischkulturspezifischer
Interkultureller Kompetenz“ das Potenzial des bereits identifizierten Kompetenzstrukturmodells
nachzuweisen und zu bewerten sowie konkrete Anwendungsfelder zu erschließen. Das bedeutet ein ganzheitliches Modell
von Interkultureller Kompetenz für die westeuropäische und deutsche Kultur zu validieren, welches sowohl allgemeine,
kulturübergreifende, als auch kulturspezifische Kompetenzfacetten berücksichtigt. Das Projekt wird als Einzelprojekt durch
die Hochschule Osnabrück durchgeführt. Im Anschluss wird das validierte Modell sowie der Test Interkultureller Kompetenz
Wissenschaft und Praxis als Open Source Lösung zur Verfügung stehen, um so nachhaltig zu Offenheit und Toleranz,
Integration und kultureller Öffnung beizutragen.

Logo Fördermittelgeber:
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften