Forschungsdatenbank

der Hochschule Osnabrück

Alle öffentlich geförderten Forschungsprojekte von A - Z

Alle Forschungsprojekte, die zentral erfasst wurden, befinden sich in unserer Forschungsdatenbank. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Ihre Suche durch das Setzen von Filtern eingrenzen. Bei Fragen zur Forschungsdatenbank sprechen Sie bitte Svenja Knüppe an.

Filter

Geben Sie mindestens 3 Zeichen ein

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

Alphabet

Einträge werden geladen
Projektlaufzeit:
01.11.2020 - 30.04.2022
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Gunther Meeh-Bunse
Drittmittelgeber/Förderlinie:
EU -ERASMUS+
Fakultät:
Fakultät Management, Kultur und Technik
Fördersumme:
89.500 €
Projektpartner extern:
University of Zagreb (Antragsteller), Faculty of Economics & Business; Cracow University of Economics (CUE); University of Belgrade; First-Third School of Economics Zagreb; Samobor School of Economics, Trade and Catering
Projektzusammenfassung:

Digitale Technologien sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Lernprozesses. Aktuelle Forschung und Praxis zeigen, dass das Bildungssystem für zukünftige Wirtschaftswissenschaftler*innen der Entwicklung digitaler Kompetenzen von Lehrern und folglich auch von Lernenden nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt. Die ausbaufähige Nutzung digitaler Technologien in der Bildung, das Problem des passiven Lernens und das Fehlen eines Blicks über den Tellerrand wurden von den Projektpartnern erkannt.

Um die Bildung und Ausbildung zukünftiger Wirtschaftswissenschaftler*innen zu modernisieren, ist es besonders wichtig, die Nutzung digitaler Technologien für das Lernen im Bereich der beruflichen Bildung zu fördern. Die Stärkung der Kompetenzen von Lehrkräften für verschiedene Bildungsformen wird eine umfassende Ausbildung der zukünftigen Wirtschaftswissenschaftler*innen fördern.

Das wichtigste erwartete Projektergebnis ist die Entwicklung digitaler Kompetenzen und Fähigkeiten, die für den Unterricht in Wirtschaftsfächern wie Rechnungswesen, Finanzen, Handel und Tourismus im Zeitalter der digitalen Transformation erforderlich sind.

 

Digital technologies are an indispensable part of the learning process. Current research and practice show that the education system of future economists is insufficiently attentive to the development of digital competences of teachers and consequently the pupils, especially in the secondary education system. Insufficient use of digital technologies in the education, problem of passive learning, and lack of thinking outside the box have been recognized by the Project partners.

In order to modernize the education and training of future economists, it is particularly important to promote the use of digital technologies for learning in the field of vocational education. Strengthening teachers' competences for different forms of training will promote the comprehensiveness of teaching the future economists.

The most important expected project result is the development of digital competences and skills needed for teaching economic disciplines such as accounting, finance, trade, and tour-ism in an age of digital transformation.

Projekthomepage:

Link

Logo Fördermittelgeber:
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)

Das könnte Sie auch interessieren: