Forschungs-Nachrichten

Start-ups zum Fliegen bringen: Start-ups, Agrarfachleute sowie Förderinnen und Förderer diskutierten über Künstliche Intelligenz in der Landwirtschaft

Gründerinnen und Gründer aus dem Agrarbereich erhielten bei der Hybrid-Veranstaltung am 10. September Antworten auf die Frage: „Ist meine Idee – mein Start-up – förderfähig?“ und erfuhren gleichzeitig von den zahlreichen Unterstützungsmöglichkeiten. Gemeinsam mit dem Seedhouse (ein Projekt der ICO InnovationsCentrum Osnabrück GmbH) organisierte das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen die Veranstaltung, die mit über 40 Teilnehmenden auf besonders große Resonanz stieß. Unterstützt wurde diese durch f3-farm.food.future und moderiert durch Nikolas Neddermann, wissenschaftlichen Mitarbeiter der Hochschule Osnabrück und selbst Landwirt.