Research databaseof the Osnabrück University of Applied Sciences

All publicly-funded research projects from A to Z

All research projects which are recorded, are located centrally in our research database. You can search for key words, or narrow your search by setting filters. (websites only available in German)

Filter

Please enter at least 3 characters

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

from
until

Alphabet

Loading data
Projektlaufzeit:
01.11.2010 - 01.05.2012
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Ursula Hertha Hübner
Drittmittelgeber/Förderlinie:
AGIP/EFRE
Fakultät:
Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Fördersumme:
150.001 €
Projektzusammenfassung:

Chronisch kranke, multimorbide und pflegebedürftige Menschen

sind in unserer Gesellschaft häufig auf eine Vielzahl von

Gesundheitsdienstleistungen unterschiedlicher Akteure aus verschiedenen

Sektoren und Gesundheitsberufen angewiesen. Die Interaktion dieser

Strukturen ist komplex und bedarf eines hohen Grades an allgemeiner und

patientenorientierter Planung und Abstimmung. Die zu erbringenden

Leistungen werden zwar oft initial am Ende einer akuten Behandlung durch

den Arzt in seiner klassischen Rolle als Verantwortlicher der

Behandlung abgestimmt. Bei chronischen, multiplen Erkrankungen erfolgt

die Behandlung und Versorgung jedoch häufig durch mehrere ärztliche

Spezialisten, Pflegekräfte, Therapeuten, sowie Sozialarbeiter und nicht

zuletzt die Angehörigen. Erst wenn diese Dienstleistungen durch ein

sicheres aber für die Fachberufe transparentes Informationsband zu einer

effizienten „Kette“ verknüpft werden, können die Qualität und damit die

Wirtschaftlichkeit der Versorgung gesteigert werden. Die

Informationskette bildet das Rückgrat einer Versorgungskontinuität im

Gesundheitswesen. Das IKM health Projekt beabsichtigt deshalb die

Entwicklung von Modellen für ein systematisches

Informationsketten-Managements für eine bessere und wirtschaftlichere

Versorgung unter besonderer Berücksichtigung der strategischen und

taktisch-operativen Ebene. Damit werden Leistungserbringern und

IT-Lösungsanbietern Konzepte für optimale Prozesse und die Steuerung der

Informationskette durch IT an die Hand gegeben.

Logo Fördermittelgeber:
To the results ▼ (XXX)

Contact

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Phone: +49 (0)541 969-0
Fax: +49 (0)541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Visit us

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften