Masterstudiengänge für Berufstätige: Karriere durch Kombination von Beruf und Studium Dienstag, 8. Januar 2019

Am 08. Februar 2019 findet am Campus Lingen eine Informationsveranstaltung über Master-studiengänge für Berufstätige statt. Foto: Hochschule Osnabrück

Die Hochschule Osnabrück veranstaltet einen Informationsnachmittag am Campus Lingen

Unter dem Titel „Nach dem Studium ist vor dem Studium: den eigenen Arbeitsplatz mit einem Masterstudium proaktiv weiterentwickeln“ findet am 08. Februar 2019 eine Informationsveranstaltung für Interessierte mit einem ersten Studienabschluss am Campus Lingen statt. Im Institut für Duale Studiengänge werden ab 16 Uhr die beiden berufsintegrierenden Masterstudiengänge Führung und Organisation (M.A.) und Technologieanalyse, -engineering und -management (M.Eng.) sowie der berufsbegleitende Masterstudiengang Corporate Communications (M.A.) vorgestellt. Anmeldungen können bis zum 01. Februar 2019 per E-Mail bei Katrin Dinkelborg eingereicht werden, die auch vorab gerne für Fragen zur Verfügung steht.

Der duale Master Technologieanalyse, -engineering und -management (TAEM) richtet sich an Berufstätige aus den Ingenieur- und Naturwissenschaften, die ihr Praxiswissen mit fundierter und anwendungsorientierter Forschung verbinden möchten. Neben den Pflichtmodulen bietet der TAEM-Master seinen Studierenden die Möglichkeit, aus fünf Schwerpunktbereichen den für sie passenden auszuwählen.

Beschäftige aus der Unternehmenskommunikation oder Managementbereichen wie Personal, Marketing und Controlling werden sowohl im berufsbegleitenden Masterprogramm Corporate Communications (MACC) als auch im berufsintegrierenden Master Führung und Organisation (F&O) optimal auf bevorstehende Führungsaufgaben vorbereitet. Letzterer bietet den Studierenden sechs Vertiefungsmöglichkeiten beispielsweise auf den Gebieten Logistik, Controlling & Finanzen oder Marketing, während sich der MACC-Master auf kommunikative Aspekte der Strategie- und Organisationsentwicklung und digital Leadership spezialisiert.

Da es in einigen Tätigkeitsbereichen oftmals wenig sinnvoll ist, einer starren Schwerpunktwahl mit vorgegebenen Modulen zu folgen, bieten die berufsintegrierenden Studiengänge zudem einen hohen Grad an Flexibilität. In beiden Mastern können Module über die Schwerpunktgrenzen hinaus kombiniert werden, den TAEM-Studierenden steht darüber hinaus auch die Wahl der Fächer von F&O zur Verfügung. Weitere Informationen zu den einzelnen Studienangeboten, den Zulassungsvoraussetzungen und Schwerpunktinhalten finden Interessierte auf der Webseite der Hochschule Osnabrück. Wer am 08. Februar verhindert ist oder ein persönliches Beratungsgespräch bevorzugt, kann nach vorheriger Terminabsprache gerne die Freitagssprechstunde des Instituts für Duale Studiengänge am Campus Lingen wahrnehmen.

Von: Rebecca Vitz

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat