ABGESAGT: Fachtagung "Dächer für die Vielfalt - Dachbegrünung zur Förderung regionaltypischer Biodiversität" Freitag, 24. April 2020, 09:30 Uhr

Die Fachtagung zum Abschluss des Forschungsprojekts „RooBi“ gibt Einblicke in rechtliche, ökologische und technische Grundlagen der Planung und Umsetzung extensiver Dachbegrünungen. Sie richtet sich an Teilnehmer*innen aus Wissenschaft und Praxis der Stadt- und Landschaftsplanung, des Garten- und Landschaftsbaus sowie des Naturschutzes in urbanen Räumen.

Beginn: 24.04.2020, 09:30 Uhr
Ende: 24.04.2020, 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschule Osnabrück
Fakultät AuL, Campus Haste
Oldenburger Landstr. 24
49090 Osnabrück
Gebäude HR 0001/02

Veranstalter / Ansprechpartner:
Hochschule Osnabrück
AG Vegetationsökologie & Botanik (Prof. Dr. Kathrin Kiehl)

Weitere Informationen:

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der zunehmenden Innenverdichtung vieler Städte tragen extensive Dachbegrünungen durch Regenwasserrückhaltung oder Temperaturregulation zur Klimaanpassung bei. Als Lebensraum für Pflanzen und Tiere sind konventionell begrünte artenarme Sedum-Dächer oft jedoch nur von begrenztem Wert. U.a. im Rahmen des EFRE-Projekts „RooBi – Entwicklung innovativer Verfahren für die Anlage multifunktionaler extensiver Dachbegrünungen“ erprobt die Hochschule Osnabrück seit einigen Jahren Saatmischungen mit gebietseigenen Wildpflanzen nordwestdeutscher Sandtrockenrasen, um regionaltypische Pflanzen- und Tierarten zu fördern. Am Beispiel von Dachbegrünungen werden neue Möglichkeiten zur Förderung der Artenvielfalt in urbanen Räumen vorgestellt und diskutiert.

 

Weitere Informationen zum Projekt

Von: Dr. Roland Schröder

Dateien zur Veranstaltung

Programm zur Fachtagung

pdf
Anzeigen Download

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften