Gastspiel aus EL SALVADOR: la gran travesía de la cipotada y el chucho Freitag, 24. Mai 2019, 18:00 Uhr

la gran travesía de la cipotada y el chucho (Foto: Kinderkulturkarawane)

Veranstaltung in Lingen

Beginn: 24.05.2019, 18:00 Uhr
Ende: 24.05.2019, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschule Osnabrück
Burgtheater
Baccumer Straße 3
49808 Lingen

Veranstalter / Ansprechpartner:
Burgtheater

Weitere Informationen:

la gran travesía de la cipotada y el chucho

Ensemble: asociación tiempos nuevos teatro, El Salvador
Dauer: 60 Minuten, ab 10 Jahren

Inhalt: Eine Gruppe möchte die Flagge ihres Landes an einen fernen Ort tragen, aber es gibt Ereignisse, die verhindern, dass sie ihre Aufgabe erfüllen kann. Gerade als die jungen Menschen aufgeben wollen, entdecken sie, dass es Wichtigeres gibt, als eine National- flagge in ein anderes Land zu tragen. Sie selbst haben die Geschichten bei sich, die mit ihrem Land und seinen Menschen verbunden sind.

Infos zum Ensemble: Der Zugang zu Kultur ist ein Grundrecht, und künstlerisch–kreativer Ausdruck ist ein notwendiger Baustein für die emotionale und ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Dies ist auch in den Kinderrechten festgeschrieben. Deshalb ist für die "Asociación Tiempos Nuevos Teatro" (TNT) die Kunst Mittel der sozialen Veränderung zu einer gerechten und gleichberechtigten Gesellschaft und für die Anerkennung von Diversität und Respekt vor den fundamentalen Rechten aller Menschen.
Die TNT wurde 1993 gegründet, ein Jahr nach dem Ende des bewaffneten Konflikts in El Salvador, der 1980 begonnen hatte. Unter ihrem Dach gibt es verschiedene Theatergruppen und eine Schauspielschule, kreative Workshops für Kinder, Jugendliche, Frauen und ältere Menschen. Die TNT veranstaltet Festival und Konzerte und weitere kulturelle Aktivitäten im im Kulturzentrum Jon Cortina.

Projektpartner für die Gastspiele in Deutschland ist die KinderKulturKarawane: Die KinderKulturKarawane ist eine NGO mit Sitz in Hamburg, die jedes Jahr vielseitige Jugendkünstlergruppen des Globalen Südens nach Deutschland und Europa einlädt. Hier touren die Projekte und zeigen ihre eigenen Bühnenproduktion in Bildungs- und Kultureinrichtungen. Zudem leiten sie Workshops in Tanz, Musik oder Theater an, um so als Botschafter*innen ihrer Kultur*en auf Missstände, aber auch gleichzeitig auf Handlungs- und Aktionsmöglichkeiten in ihrer Heimat hinzuweisen. Die KinderKulturKarawane ist ein Projekt vom Büro für Kultur- und Medien Projekte gGmbH und wird gefördert durch: Brot für die Welt, BMZ, NUE, Engagement Global

Eintritt: 8 Euro/ 4 Euro(ermäßigt)/ Studierende der HS Osnabrück erhalten freien Eintritt!

Förderer des Gastspiels aus El Salvador: VOLKSBANK LINGEN

Kartenreservierung: www.burgtheater-lingen.de

Förderer des Burgtheaters: Sparkasse Emsland

Von: Burgtheater

Weitere Fotos zur Veranstaltung

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat