Studienvorbereitungswochen der Fakultät IuI Montag, 17. Februar 2020, 10:00 Uhr

Beginn: 17.02.2020, 10:00 Uhr
Ende: 28.02.2020, 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Wilhelm-Müller-Hörsaal (Raum AB 0018)
Albrechtstraße 30,
49076 Osnabrück

Veranstalter / Ansprechpartner:
Sabine Düsterberg

Weitere Informationen:

Liebe Erstsemester!

Um Ihren Studienstart so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik für Sie einen zweiwöchigen Vorbereitungskurs an.

Im Vorbereitungskurs können Sie nicht nur Ihre Mathematik- oder Gestaltungskenntnisse auffrischen, sondern auch künftige Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenlernen. In speziellen Informationsveranstaltungen erfahren Sie außerdem, wie die Hochschule funktioniert und wie Sie Ihr neues, studentisches Leben gestalten können.

Die Studienvorbereitungswochen beginnen am Montag, 17. Februar 2020 um 10:00 Uhr im Wilhelm-Müller-Hörsaal (Albrechtstraße 30, Osnabrück, Raum AB 0018, s. Lageplan). Nach der Begrüßung des Dekans, Prof. Dr. Alexander Schmehmann, wird der Ablaufplan des Vorbereitungskurses erläutert. Anschließend werden Sie in Gruppen eingeteilt.

Nach der Gruppeneinteilung machen Sie sich gemeinsam mit Ihren Tutorinnen und Tutoren auf den Weg zu Ihrer ersten Veranstaltung machen. Von Ihren Tutoren erhalten Sie Ihre persönlichen Stundenpläne (Musterplan) für den gesamten Vorbereitungskurs. 

Die Vorlesungen während der Studienvorbereitungswochen beschränken sich auf das Fach Mathematik. In den Tutorien werden die Erkenntnisse aus den Vorlesungen in kleineren Gruppen aufgearbeitet.

In Informationsveranstaltungen stellen sich Ihnen unterschiedliche Hochschuleinrichtungen vor, wie die Bibliothek, das Studierendensekretariat oder das International Faculty Office.

 

Von: Lidia Wübbelmann

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-3686
E-Mail: webmaster@ecs.hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften