IfM:musical | Do It For Love - Musical Sonntag, 1. März 2020, 19:30 Uhr

Halbszenische Aufführung mit Musical-Studierenden des IfM

Beginn: 01.03.2020, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
emma-theater
Lotter Str. 6
49078 Osnabrück

Weitere Informationen:

DO IT FOR LOVE nach einer Idee und mit Musik von Chris Thompson – dem Vokalisten der „Manfred Mann’s Earth Band“ und international gefragten Performer –  ist eine Kombination aus Märchen und romantischer Komödie. Eine Geschichte, die unter jungen Leuten spielt und Themen wie Familie, Freundschaft, Wahlverwandtschaft und Generationenkonflikt aufgreift. Eine Geschichte über den uralten Kampf zwischen Gut und Böse, fehlgeleiteten Ehrgeiz, Geldgier, Sehnsucht nach Geborgenheit und Solidarität. Chris Thompson hat dazu rockige bis poppige Kompositionen mit mehreren Balladen geschrieben, gespickt mit ironischen Verweisen auf populäre Musical- und Filmmusik. Vielgestaltige Charaktere und temporeiche Tanznummern bestimmen das Bühnengeschehen.

Veronica und Bobbie teilen das Schicksal, schon jung die Eltern bzw. den Vater verloren zu haben. Sie kennen sich von Kindesbeinen an und sind nun ein Liebespaar. Veronica ist bei ihrer Großmutter Marjorie aufgewachsen, die ihr zum 21. Geburtstag eine Spieluhr übergibt, welche angeblich Wünsche erfüllen kann. Nachdem Bobbie seiner Freundin wiederholt von seiner Sehnsucht erzählt hat, seinen angeblich durch eine Überdosis Drogen umgekommenen Vater wiederzusehen und die Umstände seines Todes aufzuklären, beschließt das Paar, die Spieluhr auf die Probe zu stellen. Doch Bobbies Stiefvater Dickie, einst Buchhalter und Manager seines Vaters, hat ebenfalls von der Spieluhr erfahren und verfolgt seine eigenen Pläne ...

Chris Thompson, geboren 1947 in Großbritannien, war ab 1975 Vokalist der Manfred Mann’s Earth Band und hatte mit dieser Formation mehrere Nummer-1-Hits – darunter Rock-Klassiker wie „Blinded by the Light“. Darüber hinaus hat Chris Thompson bis heute mehr als ein Dutzend Solo-Alben veröffentlicht und ist als Songwriter für andere Interpreten und Bands sowie als Komponist für vielfältige Projekten aktiv. Mit seiner eigenen Band geht er regelmäßig auf Tour und tritt bei großen Konzerten und renommierten Festivals auf.

Das neue Musical wird am Sonntag, 1. März 2020 zum ersten Mal öffentlich dem Fachpublikum und interessierten Zuschauerinnen und Zuschauern in einer halbszenischen Aufführung präsentiert.


BESETZUNG

Regie Nick Westbrock
Musikalische Leitung Martin Wessels-Behrens
Choreografie Michael Schmieder
Ausstattung Alexander Kubica
Kostüme Sascha Wienhausen

Kostümassistenz Anna Fink

Veronica Magdalena Allgaier 
Bobbie, Veronicas Freund Frederik Stuhllemmer
Dickie, Rachels Ehemann (Bobbies Stiefvater) Raoul Haberhauer
Rachel, Bobbies Mutter Rahel Wissinger
Jerome, Friseur, Veronicas Boss und bester Freund Sandro Wenzing 
Sylvia, Friseurin (hoffnungslos in Jerome verliebt) Sanja Färber 
Marjorie, Veronicas Großmutter Lucia Bernades Cavallini 
Blanche Sabrina Prohaska 
Rose Cassandra Emilienne 
Dorothy Kristina Fehse 
Präsentator auf Dickies Full Moon Special Party (ad lib. dbl. radio presenter) Lukas Kenfenheuer 


Ensemble Patrick Bertels, Manar Elsayed, Benny Hogenacker, Hannah Miele, Niklas Roling, Sandro Wenzing, Franziska Wagner

+++ Die Veranstaltung ist ausgebucht - leider sind keine Karten mehr erhältlich. +++

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften