Team BMi1

Ein Modellversuch

Diese Seite berichtet über ein im Wintersemester 2008/2009 an der Fachhochschule Osnabrück durchgeführtes Projekt, welches die Ursachen von hohen Abbrecherquoten und subjektiv empfundenem Stress bei Studierenden im Studiengang Medieninformatik mit einer Erstsemestergruppe untersuchte. Ziel des Projektes war in erster Linie, die Kommunikation zwischen Dozenten und Studierenden zu fördern. Das Projektteam sah darin die einzige Möglichkeit, die ursächlichen Hintergründe, seien es curriculare, organisatorische oder eher individuell empfundene Auslöser, herauszufinden. Die Grundlage des Projektes war somit transparente Kommunikation sowie fächerübergreifende Kooperation zwischen Dozenten und Studierenden. Wichtigste Voraussetzung für alle Maßnahmen war dabei die Offenheit und Kooperationsbereitschaft der beteiligten Dozenten gegenüber der Idee, der Methodik, den Studierenden und einer geplanten Vertrauensperson.

Das Projekt bot weiterhin die Möglichkeit, demografische Daten, die bislang unbekannt und für das Projekt unter Umständen relevant waren, zu erheben. Weitere, mittelfristige Ziele waren die pädagogisch-didaktische Verbesserung der Lehre, Förderung der studentischen Selbstorganisation und letztendlich Qualitätssicherung des noch relativ neuen Studiengangs.

Vor Semesterbeginn wurden unterschiedliche Maßnahmen geplant, wobei regelmäßige Feedbackgespräche und Umfragen begleitend eingesetzt werden sollten, um eine formative Evaluation durchzuführen. Dies bedeutete für die Praxis, dass die jeweiligen Evaluationsergebnisse sofort in die Optimierung der weiteren Semesterplanung einfließen sollten. Entstanden ist ein Konzept, das ganzheitliche Lehransätze, Mentoring, Social Online Networking und Online Assessment integriert.

Die Abbildung zeigt den zeitlichen Ablauf der einzelnen Maßnahmen im Laufe des Semesters (Die orangenen Zahlenblöcke "1-11" sind Teamtermine. Die grünen Zahlenblöcke "E1-4" stellen die Evaluationsmaßnahmen dar. Genauere Informationen sind unter den jeweiligen Menüpunkten zu finden):

 

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat