Veranstaltungsdetails

Ziel des Zertifikatskurses

Ziel ist die Vermittlung von angewandtem Wissen für ein zukunftsorientiertes Qualitätsmanagement in der Futter- und Lebensmittelwirtschaft. Dabei sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigt werden, Qualitätsmanagementsysteme aufzubauen, aufrechtzuerhalten, zu auditieren und weiterzuentwickeln.

Zielgruppe

Zielgruppe sind sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Hochschulausbildung oder vergleichbarer Qualifikation (z.B. durch Aus- und Weiterbildung sowie Berufserfahrung in der Lebensmittelindustrie), die im Qualitätsmanagement in der Futter- und Lebensmittelindustrie tätig sind.

Zeitliche Gestaltung

Das Gesamtvolumen beträgt etwa 300 Unterrichtsstunden. Die Lehrveranstaltungen setzen sich zusammen aus 2 Blockwochen (Mo - Fr) und 2-Tages-Seminaren (Fr - Sa). Diese Fortbildung ist berufsbegleitend angelegt und stellt eine Kombination aus Vorlesungen, Seminaren und Übungen dar.

Referenten

Die wissenschaftliche Leitung dieser Fortbildung obliegen
Prof. Dr. Stefan Töpfl
s.toepfl@hs-osnabrueck.de
s.toepfl@dil-ev.de
und
Dr. Sabine Bornkessel (derzeit in Elternzeit)
Dr. Karin Thole
k.thole@dil-ev.de

Der Dozentenkreis besteht aus ca. 20 Experten aus dem Qualitätsmanagement der Lebens- und Futtermittel.

Prüfung und Abschluss

Die Module des Zertifikatskurses werden jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Abschluss Quality Manager Food and Feed der Professional School - Hochschule Osnabrück einschließlich eines Zeugnisses.

Gebühren

Die Gebühr für den gesamten Zertifikatskurs beträgt 6.500,00 EUR. Kosten für die Bereitstellung von Unterrichtsmaterial sowie Verpflegung während der Lehrveranstaltungen sind darin enthalten.

Bildungsurlaub

Die beiden Blockwochen sind als Bildungsveranstaltung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz (NBildUG) und dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG HA) anerkannt.

Anmeldeschluss

Für den neuen Durchgang, der am 20. Januar 2020 startet, kann man sich bis zum 3. Januar 2020 anmelden.

Informationsbroschüre

Lesen und blättern Sie in der aktuellen Informationsbroschüre.

 

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns