Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften (M.Sc.)Kurzporträt

Studiengang Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften kompakt

Studiengangsbezeichnung deutsch

Angewandte Nutztier- und Pflanzenwissenschaften

Studiengangsbezeichnung englisch

Applied Livestock and Crop Sciences

Unterrichtssprache

Deutsch

zu verleihender Hochschulgrad

Master of Science (M.Sc.)

Studienart

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit

4 Semester (2 Fachsemester + 2 Semester für Projekt- und Masterarbeit)

Studienbeginn

Jeweils zum Wintersemester

Semesterbeitrag

ca. 340 Euro pro Semester (z. B. für Studentenwerk, Semesterticketetc.), Genaueres unter: Semesterbeitrag

Bewerbungsschluss

15. Juli eines jeden Jahres (abweichende Termine für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen, siehe Bewerbungstermine uni-assist)

Zulassungsbeschränkung

Ja

Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossenes Bachelorstudium oder gleichwertiger Abschluss in einem Studiengang der Agrar- oder Gartenbauwissenschaften, des Landschaftsbaus oder fachlich geeignetem anderen Studiengang.

Vorpraktikum/praktische Studienphase

Kein Vorpraktikum notwendig.

Lernergebnisse/Kernkompetenzen

Fachlich-methodische Spezialisierung in einem der unten genannten Schwerpunkte (Spezialist/in) oder breit angelegte Ausrichtung im Studiengang (Generalist/in); Problemlösungskompetenz, Führungskompetenz, Interdisziplinäres Denken, Kommunikations- und Kooperationskompetenz, Kompetenz zum Transfer von Theoriewissen in praktische Anwendungen

Spezialisierungsmöglichkeiten

Eine inhaltliche Spezialisierung durch die Wahl bestimmter Modulkombinationen (Schwerpunktwahl) ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Folgende Schwerpunkte können realisiert werden:

  • Angewandte Nutztierwissenschaften
  • Angewandte Rasenwissenschaften
  • Biotechnologie
  • Landwirtschaftliche Pflanzenbauwissenschaften
  • Pflanzentechnologie und Gartenbauwissenschaften

 

Berufliche Tätigkeitsfelder

Nach Abschluss des Studiums bieten sich vielfältige berufliche Betätigungsmöglichkeiten im Bereich der Nutztier- und Pflanzenbauwissenschaften. Absolventen und Absolventinnen arbeiten in Forschungsinstituten, Versuchsanstalten oder Hochschulen an spannenden Forschungsthemen bis hin zur Promotion oder nehmen in der Ausbildung interessante Positionen ein. Absolventen und Absolventinnen sind in der Lage, in Forschungsabteilungen von Unternehmen Führungsverantwortung zu übernehmen und teamorientiert Produkte und Verfahren zu entwicklen.

Beispiele für Arbeitgeber/Branchen

 

  • Branchen: Landwirtschaft, Gartenbau, Biotechnologie, Sportplatzbau, Lebensmittelwirtschaft, Umwelttechnik
  • Düngemittel-, Pflanzenschutz- und Substratindustrie
  • Futtermittelindustrie, Anlagenbau, Biosystemtechnik
  • Forschungsinstitute, Versuchsanstalten, öffentliche Verwaltung, Lehre
  • Dienstleistungsunternehmen, Consulting und Beratung, Handel

 

Kontakt

Prof. Dr. Ralf Waßmuth
Tel.: 0541 969-5136
E-Mail: r.wassmuth@hs-osnabrueck.de

Akkreditierung

 Akkreditierungsurkunde

Regelungen und Ordnungen

Die aktuellen Regelungen und Ordnungen finden Sie im Amtsblatt

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns