Intensivsprachkurse für studieninteressierte Geflüchtete

Intensivsprachkurse für studieninteressierte Geflüchtete

Sie haben in Ihrem Heimatland die Berechtigung zum Studium erworben oder Sie haben dort schon studiert oder ein Studium abgeschlossen? Sie haben den Flüchtlingsstatus?

Der Intensivsprachkurs für höherqualifizierte Geflüchtete (IHF) bereitet Sie auf das Sprachniveau C1 vor, mit dem Sie an der Hochschule oder Universität Osnabrück studieren können.

Das Angebot umfasst pro Woche mindestens 20 Stunden Unterricht in den Räumen der Hochschule Osnabrück, Arbeit mit einer Lernplattform und Hausaufgaben – es ist also ein Vollzeitangebot. Zusätzlich erhalten Sie Beratung und Informationen zu Ihren beruflichen Möglichkeiten in Deutschland.

Der Kurs wird als Kooperationsprojekt von dem Bildungswerk ver.di, der Hochschule Osnabrück und der Universität Osnabrück durchgeführt und vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur finanziert.

 

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück

Frau Magdalena Lukosz

Albrechtstr. 30

49076 Osnabrück

E-Mail: mailto:m.lukosz@hs-osnabrueck.de

 

Bildungswerk Ver.di

Frau Tatiana Kudrinskaya

August-Bebel-Platz 1

49074 Osnabrück

E-Mail: tatiana.kudrinskaya@bw-verdi.de

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat