Midwifery (B.Sc.)Bewerbung

Hinweise zur Bewerbung

Das Studium „Midwifery“ beginnt im Sommersemester.

Bewerbungszeitraum

  • Ab Ende Oktober/Anfang November bis 15. Januar (Ausschlussfrist)
  • Abweichende Termine für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen, siehe Bewerbungstermine uni-assist

Bewerbungen sind nur online möglich.

Die Hochschule Osnabrück nimmt mit diesem Studiengang am Dialogorientierten Serviceverfahren teil. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, sich an der Hochschule Osnabrück für bis zu drei Studiengänge zu bewerben.

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen

Es gibt zwei Wege, sich für den Studiengang Midwifery zu bewerben:

Bewerbung für die Ausbildung an einer der kooperierenden Hebammenschulen und das ausbildungsergänzende Studium

Interessierte, die den Beruf der Hebamme oder des Entbindungspflegers ergreifen wollen, bewerben sich direkt bei einer der kooperierenden Hebammenschulen. Mit Erhalt des Ausbildungsplatzes wird dort auch über die Möglichkeit des Studiums und das Bewerbungsverfahren informiert. Eine Immatrikulation ist erst möglich, wenn die Ausbildung an einer der kooperierenden Hebammenschulen begonnen und das vierte Ausbildungshalbjahr erreicht wurde. Das erste Semester beginnt immer zum Sommersemester. Die Immatrikulationsfrist hierfür endet am 15. Januar. Die Bewerbung erfolgt online.

Bewerbung für das berufsbegleitende Studium mit bereits abgeschlossener Hebammenausbildung

Studieninteressierte, die bereits eine Ausbildung zur Hebamme oder zum Entbindungspfleger absolviert haben, können entweder die Module des ersten bis dritten Semesters berufsbegleitend belegen oder mit dem Ablegen einer Äquivalenzprüfung direkt quer in das vierte Semester einsteigen. Die Bewerbung erfolgt online.

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen

Die aktuellen Ordnungen zu diesem Studiengang finden Sie im Amtsblatt.

Besondere Zulassungsvoraussetzungen

Wer im ersten Semester in den Studiengang einsteigen möchte, muss eine der folgenden zwei Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

Studieninteressierte Hebammenschülerinnen

Studieninteressierte Hebammenschülerinnen oder Entbindungspfleger brauchen eine Hochschulzugangsberechtigung wie Abitur, Fachhochschulreife, eine staatlich anerkannte Fachweiterbildung oder eine gleichwertige Vorbildung wie  eine Immaturenprüfung. Außerdem müssen sie einen Ausbildungsplatz zur Hebamme oder zum Entbindungspfleger an einer mit der Hochschule Osnabrück kooperierenden Hebammenschule haben.

Studieninteressierte examinierte Hebammen

Studieninteressierte examinierte Hebammen oder Entbindungspfleger müssen ebenfalls über die Hochschulzugangsberechtigung verfügen sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung als Hebamme oder Entbindungspfleger (Anerkennung als Hebamme) nachweisen können.

Quereinstieg ins vierte Semester

Examinierte Hebammen oder Entbindungspfleger haben die Möglichkeit, quer ins vierte Semester einzusteigen. Hierfür werden eine Hochschulzugangsberechtigung, eine abgeschlossene Berufsausbildung als Hebamme oder Entbindungspfleger, 18 Monate Berufserfahrung und eine erfolgreich absolvierte Äquivalenzprüfung benötigt.

Im Rahmen der Äquivalenzprüfung werden die Lehrinhalte der ersten drei Semester geprüft.

Wie funktioniert die Online-Bewerbung für das Bachelorstudium?

Zunächst einmal müssen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten und Ihrer E-Mail-Adresse als Bewerberin oder Bewerber registrieren und sich einen Account zulegen. Danach erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail und müssen nach erstmaligem Einloggen das Passwort  ändern.

Die weiteren Angaben zu Ihrer Bewerbung (FH-Reife / Abitur, Ausbildung, Praktikum, Vorstudienzeiten und andere Angaben) werden schrittweise abgefragt. Sie können innerhalb des Bewerbungszeitraumes Ihre Bewerbung jederzeit zwischenspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt mittels Ihrer Zugangsdaten weiter fortführen, korrigieren oder ändern.

Erst wenn Sie alle Angaben vollständig gemacht haben, können Sie die Bewerbung abschicken. Wenn die Bewerbung endgültig abgeschickt wurde, können Sie online keine Änderungen mehr durchführen.

Nachweise zu den gemachten Angaben werden erst im Fall eines Studienplatzangebotes von uns gesondert angefordert. Es wird im Bewerbungsverfahren kein Papier mehr benötigt.

Fragen zur Bewerbung?

Bei Fragen hilft der ServiceDesk gerne weiter: Telefon: 0541 969-7100, E-Mail: servicedesk@hs-osnabrueck.de.

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns