Programmleiter/in Mindful Leadership (VK 47)

Willkommen an der Hochschule Osnabrück, der größten Fachhochschule Niedersachsens! An drei Standorten bieten wir rund 100 Studiengänge mit Praxisbezug, eine beeindruckende Lehr- und Forschungsstärke sowie individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Studierenden profitieren von der wissenschaftlichen und beruflichen Expertise der Lehrenden, unserer internationalen Vernetzung und einem modernen Hochschulmanagement. Zur Unterstützung suchen wir Menschen, die innovativ handeln und ein Leben lang neugierig bleiben wollen.

Die Hochschule Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

„PROGRAMMLEITER/IN MINDFUL LEADERSHIP“.

Die Hochschule möchte in ihrem eigenen Handeln stärker thematisieren, dass verinnerlichte und gelebte Werte wie Achtsamkeit, Fürsorglichkeit und Mitgefühl eine wichtige Grundlage für einen produktiven Umgang mit Veränderungsprozessen und den daraus resultierenden Konflikten in einer Organisation sind. Dies erfordert die Erprobung neuer Ansätze in der Personalentwicklung. Dafür sollen geeignete Ansätze aus Wissenschaft und Kultur international identifiziert und für Angebote an der Hochschule Osnabrück für Hochschulbeschäftigte, Studierende und externe Partnerinnen und Partner aus Wirtschaft und Gesellschaft gewonnen werden.

Zum Aufgabengebiet gehört der Aufbau eines Weiterbildungsprogramms sowie die Vorbereitung und Begleitung der Angebote in enger Abstimmung mit den für die unterschiedlichen Zielgruppen zuständigen Einrichtungen der Hochschule.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben einer hohen persönlichen Identifikation mit der Aufgabenstellung:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium,
  • berufliche Erfahrung bzw. einschlägige Projekterfahrung im Bereich der Bildung mit Bezug zum geplanten Weiterbildungsprogramm (insbesondere auch gute Kontakte im internationalen Bereich),
  • hohe zeitliche und räumliche Flexibilität,
  • sicheres Auftreten und selbständiges Arbeiten,
  • Fähigkeit, andere mitzunehmen und zu begeistern,
  • verhandlungssicheres Englisch.

 
Die Beschäftigung erfolgt mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit und ist projektbezogen befristet auf drei Jahre. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des TV-L. Die Stelle ist direkt beim Präsidenten angesiedelt.

Wir freuen uns auf eine motivierte Persönlichkeit, die uns bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Hochschule unterstützen möchte. Spannende Aufgaben, aktive Studierende und engagierte Kolleginnen und Kollegen warten auf Sie!

Auch das dürfte Sie interessieren:
Die Hochschule Osnabrück fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Unsere Hochschule fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter anderem durch sehr flexible Arbeitszeitmodelle. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 12.09.2017 stattfinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - (bei Übersendung per Mail nur als eine Datei im PDF-Format) - werden bis zum 05.09.2017 unter Angabe der Kennziffer VK 47 erbeten an:
Präsident der Hochschule Osnabrück
Postfach 1940, 49009 Osnabrück
personalmanagement@hs-osnabrueck.de

 

 

Stellenangebot als PDF

VK_47_Stellenausschreibung.pdf

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat