2get1care - Lebenslanges Lernen in den Gesundheitsfachberufen

„2get1care“ ist ein Pilotprojekt zur experimentellen Erprobung des europäischen Kreditpunktesystems ECVET in der Berufsausbildung der Gesundheitsfachberufe Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Altenpflege in Deutschland.

Durch diesen Ansatz soll die Einführung lernergebnisorientierter Curricula in die Ausbildung der Gesundheitsberufe gefördert werden. Außerdem soll soll die interprofessionelle und transnationale Mobilität sowie die persönliche Lernmobilität von Auszubildenden und  Fachkräften der Professionen gefördert werden, die bisher durch eine hohe Differenzierung und Spezialisierung zwischen den Ländern der EU eingeschränkt ist.

Projektziele im Detail:

  1. Entwicklung eines ECVET-kompatiblen Kerncurriculums für die beteiligten Gesundheitsberufe
  2. Entwicklung einer ECVET-kompatiblen Weiterbildung für Lehrer, welche an der Entwicklung ECVET-kompatibler Curricula beteiligt sind bzw. welche lernergebnisorientierte Curricula in der Lehre umsetzen wollen
  3. Implementierung und Erprobung der Curricula in den kooperierenden Berufsfachschulen
  4. Evaluation der Erprobungsphase
  5. Überarbeitung und Optimierung der Curricula anhand der Erfahrungen und Ergebnisse der Probeimplementierung und der Evaluationsphase.

Schritte 1,2 und 5 werden durch die Hochschule Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Projektträger und den beteiligten Berufsfachschulen des Zentrums für Gesundheitsberufe Dortmund durchgeführt.

www.maxq-nrw.net/standorte/dortmund.html

Schritt 3 wird am Zentrum für Gesundheitsberufe Dortmund durchgeführt.

Die Evaluation (Schritt 4) wird durch die Hochschule Bielefeld durchgeführt.

www.fh-bielefeld.de/forschung/2get1care

Die anschließende Überarbeitung anhand der Projektevaluation findet durch die Hochschule Osnabrück statt.

Ansprechpartner an der Hochschule Osnabrück:

Prof. Dr. rer. nat. Andreas Fischer

Homepage des Projekts:

www.2get1care.de

Gefördert wird das Projekt durch die Europäische Union

Project reference number: 191143-LLP-1-2010-1-DE-LEONARDO-ECVET

http://eacea.ec.europa.eu/llp/results_projects/documents/compendium_ldv_2010_de.pdf

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat