Net Future NiedersachsenDas Projekt

Besserer Übertragungsnetz­ausbau durch höhere Akzeptanz

Net Future Niedersachsen ist ein Forschungsschwerpunkt der Hochschule Osnabrück und untersucht Strategien und Maßnahmen zur Steigerung der Akzeptanz des Übertragungsnetzausbaus in Niedersachsen. Der Netzausbau ist ein notwendiger Bestandteil der Energiewende in Deutschland und verläuft zu einem großen Teil im Land Niedersachsen. Die Akzeptanz beteiligter Akteure sowie der breiten Bevölkerung ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor für die jeweiligen Infrastrukturprojekte und den Übertragungsnetzausbau insgesamt. Bisherige Untersuchungen behandeln lediglich einzelne Aspekte dieser Thematik. An dieser Stelle setzt der interdisziplinäre Forschungsschwerpunkt Net Future Niedersachsen an und erforscht die Möglichkeiten der Akzeptanzsteigerung aus kommunikationswissenschaftlicher, juristischer und steuerungsorientierter Perspektive, auf Basis raumplanerischer und technischer Gestaltungsoptionen.

Die verschiedenen Perspektiven und Bereiche sind vernetzt, unterstützen sich bei der Forschung und arbeiten an gemeinsamen Fragestellungen. Die Ergebnisse der Forschung fließen in Publikationen, Fachvorträge, öffentliche Beiträge, Abschlussarbeiten und Lehrveranstaltungen ein. Net Future Niedersachsen hat im September 2014 begonnen und wird vom Land Niedersachsen und der Volkswagen-Stiftung mit rund einer Million Euro über einen Zeitraum von 5 Jahren gefördert. Namhafte Projektpartner aus Politik und Wirtschaft unterstützen das Projekt.

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat