250.000 Euro für innovative Lehr- und Lernkonzepte Freitag, 3. Januar 2020

Die Hochschule Osnabrück hat in einem wettbewerblichen Verfahren des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (MWK) sechs Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt knapp 250.000 Euro für das Studienjahr 2019/20 gewonnen. Dabei werden unter anderem verschiedene Formate des e-Learnings ausprobiert.

Sechs Lehr-Projekte der Hochschule Osnabrück werden im Rahmen des Programms „Innovation plus“ vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert

Das Förderprogramm „Innovation plus“ des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (MWK) soll die Hochschullehre verbessern. Dafür hat das Ministerium für das Studienjahr 2019/20 erneut drei Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Knapp 250.000 Euro gehen davon an die Hochschule Osnabrück, wo insgesamt sechs Projekte zur Entwicklung innovativer Lehr- und Lernkonzepte gefördert werden.

„Gute Lehre ist entscheidend für den Studienerfolg. Die Hochschulen im Land haben mit vielfältigen Anträgen gezeigt, dass ihnen diese Aufgabe sehr wichtig ist“, sagt der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler. „Ich bin mir sicher, dass mit den geförderten Projekten innovative Ideen und Konzepte umgesetzt werden, die die Qualität deutlich erhöhen werden.“

Die geförderten Projekte an der Hochschule Osnabrück befassen sich insbesondere mit verschiedenen Formen des selbstgesteuerten Lernens. So sollen Formate wie Action Learning, bei dem Studierende in Kleingruppen an einem Projekt arbeiten und gleichzeitig ihren Lernprozess reflektieren, e-Tutorials oder projektbasiertes Lernen erprobt und erweitert werden. Die Lehrprojekte kommen aus den Bereichen der technischen Mechanik, der Ökotrophologie, der Marktforschung und dem Energiehandel, der technischen Physik und Mathematik sowie der Betriebswirtschaft. Die Förderung beginnt zum Sommersemester 2020 und läuft ein Jahr. Insgesamt fördert das MWK in diesem Studienjahr 70 von 140 Projektanträgen.

Von: Julia Gravenstein

Dateien zur Nachricht

Projekte im Detail

pdf
Anzeigen Download

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften