Konzert zum Jahresabschluss Donnerstag, 21. Dezember 2017, 20:00 Uhr

In der Adventszeit präsentiert das Orchester der Hochschule Osnabrück Werke von Telemann, Henze, Brahms und C.Ph.E. Bach

Beginn: 21.12.2017, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Aula der Hochschule Osnabrück
Albrechtstr. 30
AB-Gebäude
Raum AB 0019
49076 Osnabrück

Weitere Informationen:

Am Donnerstag, 21. Dezember, spielt ab 20 Uhr das Hochschulorchester des Instituts für Musik sein Jahresabschlusskonzert in der Aula der Hochschule. Es präsentiert eine Linie der Kompositionstradititon der Stadt Hamburg. Anlässlich des 250. Todestages von Georg Philipp Telemann eröffnet seine Konzertouverture in C-Dur das Programm, gefolgt von einer Komposition für Bläser von Carl Philipp Emanuel Bach, der als Patenkind von Telemann und seinem Nachfolger als städtischer Musikdirektor die Hamburger Kompositionstradition fortführt. Anschließend gibt es mit der akademischen Festouvertüre von Johannes Brahms in c-Moll einen Sprung ins 19. Jahrhundert. Den Abschluss des Programms macht die "Telemanniana" des zeitgenössischen Komponisten Hans Werner Henze nach dem Pariser Quartett e-moll [1736] für Flöte, Violine, Violoncello und Basso continuo von Georg Philipp Telemann, das es für große Orchester gesetzt hat.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat