Erfolgreiches Kooperationsgespräch mit CRRC Freitag, 8. September 2017

Eine enge Kooperation beschlossen zum Ende des Sommersemesters die Verantwortlichen der Studienrichtung LOGinCHINA und die Vertreter der CRRC-Töchterunternehmen TMT und BOGE Rubber & Plastics auf dem Caprivi-Campus der Hochschule Osnabrück. V.l:. Clare Gray, Dr. Henning Gösling, Olga Tautfest, Prof. Dr. Michael Schüller, Prof. Dr. Jun Yang, Yizhen Xu, Prof. Dr. Hendrik Lackner, Dr. Torsten Bremer, Dipl. Ing. Andreas Freimüller und James Liu.

Verantwortliche der Studienrichtung LOGinCHINA vereinbaren enge Zusammenarbeit mit weltweit größtem Schienenfahrzeughersteller

(Osnabrück, 8. September 2017) Zu Gesprächen über eine engere Kooperation trafen sich am Ende des Sommersemesters die Verantwortlichen der Studienrichtung LOGinCHINA der Hochschule Osnabrück mit Vertretern des weltweit größten Schienenfahrzeugherstellers China Railway Rolling Stock Corporation (CRRC), mit Hauptsitz in Peking, auf dem Caprivi-Campus.

Die Delegation aus China wurde geleitet von Yang Jun, CEO des CRRC-Tochterunternehmens Times New Material Technology (TMT), das weltweit Schwingungstechnik und Polymerverbundwerkstoffe in der Bahntechnik anbietet. Begleitet wurde Yang von seinen Kollegen James Liu und Yzhen Xu.

Das Dammer Unternehmen BOGE Rubber & Plastics, internationaler Hersteller im Bereich Schwingungstechnik und Leichtbaukomponenten für die Automobilindustrie, und seit 2014 Tochter von TMT, wurde vertreten durch den CEO der BOGE Rubber & Plastics Group, Dr. Torsten Bremer und deren COO Andreas Freimüller.

Begrüßt wurde die Delegation vom Studiendekan der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Prof. Dr. Hendrik Lackner. Konkret festgehalten wurde, neben einer insgesamt engeren Zusammenarbeit, der Besuch bei TMT im Rahmen der jährlich stattfindenden Unternehmensnetzwerkreise in China.

„Da bereits hervorragende Kontakte zu BOGE bestehen und das Unternehmen unsere Studierenden sowohl in Form von Praktikumsplätzen als auch beim Aufbau eines Logistiklabors 4.0 an der Partneruniversität im chinesischen Hefei unterstützt, wollten wir im Gespräch weitere Formen der Zusammenarbeit mit dem CRRC-Konzern erörtern“, erläuterte Prof. Dr. Michael Schüller, Beauftragter der Studienrichtung. Schüller fügte hinzu, „für unser sehr anwendungsorientiertes Studienangebot sind solche Kooperationsmöglichkeiten von besonderer Bedeutung.“

Die Unternehmensvertreter hoben dann auch im Gespräch die hervorragende Ausbildung der LOGinCHINA-Studierenden hervor. Der hohe Praxisbezug und die im Curriculum verankerte Studienzeit im Ausland machen die Studierenden besonders bei international agierenden Unternehmen zu begehrten Fachkräften.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Michael Schüller
Telefon: 0541 969-2119
E-Mail: m.schueller@hs-osnabrueck.de

Von: Isabelle Diekmann

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat