Das „Who is Who“ der Live-Kommunikationsbranche zu Gast in der Hochschule Osnabrück Montag, 19. Juni 2017

Erfolgreich verlief die Teilnahme der Osnabrücker Studierenden am FAMAB New Talent Award. Sie gewannen für ihr Marktplatzkonzept den „bronzenen Apfel“ (v.l.): Marcel Klich, Sarah Wiegmink, Lisanne Krail, Lena Beilmann, Marc Albers, Lea Nieslony, Loana Hülskötter, Sarah Ahadzadeh Ghanad, Anet Kraibel.

Angehende Veranstaltungsmanager und Veranstaltungsmanagerinnen organisieren FAMAB New Talent Award und Jahreshauptversammlung und gewinnen „bronzenen Apfel“

(Osnabrück, 19. Juni 2017) Ende Mai war es endlich soweit: Der FAMAB New Talent Award sowie die FAMAB Jahreshauptversammlung gingen in der Aula der Hochschule Osnabrück über die Bühne. Beim New Talent Award kämpften in diesem Jahr sechs Teams aus dem gesamten Bundesgebiet um den Nachwuchspreis für Studierende der Studienrichtungen Marketing-, Medien-, Kommunikations- und Eventmanagement. Darunter auch ein Team der Hochschule Osnabrück, das im Rahmen eines „Betriebswirtschaftlichen Praxisprojektes“ teilnahm.

Dem Nachwuchswettbewerb folgte einen Tag später die Jahreshauptversammlung des Kommunikationsverbandes FAMAB, dem über 250 Mitglieder aus den Bereichen Messebau, Marketing- und Eventagentur, Messearchitektur und -design, Eventcatering und Fach-Zulieferung angehören.

„Ein reibungsloser Ablauf war uns wichtig – schließlich kam das „Who is Who“ der Live-Kommunikationsbranche an zwei Tagen in Osnabrück zusammen“, betonte Dozent Jost von Papen. Über das gesamte Sommersemester hinweg waren die Studierenden des Moduls „Dramaturgie und Inszenierung“ sowie des Grundlagenkurses „Veranstaltungsmanagement“ unter der Leitung von Prof. Dr. Kim Werner und Jost von Papen und in die Vorbereitungen für die beiden Veranstaltungen eingebunden. Konzepte wurden geschrieben, Graphiken vorbereitet und animiert, Anreise- und Parkplatzmöglichkeiten erwogen und die komplette Inszenierung in der Aula geplant, „es wurde alles gemacht, von der Bestuhlung, Bühnen- und Lichtgestaltung bis hin zum Catering und Networking-Möglichkeiten“, so von Papen.

Aufbau und Umgestaltung der Aula begannen bereits an Christ Himmelfahrt und dauerten das gesamte lange Wochenende. „Es wurden Teppiche verlegt, die Bühne aufgebaut, Lichtsäulen kreiert, die Räume für Team- und Jurymitglieder vorbereitet und Parkplatzschilder gezimmert. Von morgens bis abends waren die Studierenden mit Feuereifer bei der Sache“, lobte Werner.

In verschiedenen Wettbewerben traten die Hochschul-Teams auf der Bühne mit ihren kreativen Präsentationen gegeneinander an. Das Team der Hochschule Osnabrück gewann den bronzenen Apfel, hinter dem Team der Hochschule des Mittelstandes Köln und der Hochschule Heilbronn. Die Osnabrücker Studierenden wurden von der Jury insbesondere für die treffend kreierten Subclaims und die Integration aller Sinne in das Gesamtkonzept eines Marktplatzes sowie die unkonventionelle Präsentationsform auf der Bühne gelobt. Das freute auch Florian Spiske von der Agentur Phocus Brand Contact, der die Gruppe gemeinsam mit von Papen und Werner intensiv begleitet hatte.

Beim anschließenden Job-Speeddating konnte alle Studierenden gemäß dem Motto „Connecting Talents“ in entspannter Atmosphäre mit potentiellen Arbeitgebern ins Gespräch kommen.

Auch die Jahreshauptversammlung des Verbandes am Mittwoch verlief professionell und reibungslos und brachte den involvierten Studierenden viel Lob aus der Branche ein.

„Für die Studierenden der Vertiefung Veranstaltungsmanagement und des Studienschwerpunkts Business Events waren beide Veranstaltungen eine einmalige Möglichkeit, noch tiefer in die Live-Kommunikationsbranche zu „schnuppern“ und ihr Wissen live und hautnah in die Praxis umzusetzen. Das haben sie mit großem Fleiß, Engagement, Motivation und viel Teamgeist getan“, freute sich Werner.

Weitere Informationen:

Jost von Papen
Telefon: 0541 969-3470
E-Mail: j.von-papen@hs-osnabrueck.de

Prof. Dr. Kim Werner
Telefon: 0541 969-7268
E-Mail: k.werner@hs-osnabrueck.de

Fotos 1-3: FAMAB / Sören Spiegelberg
Foto 4: Hochschule Osnabrück

Von: Jost von Papen / Kim Werner / Isabelle Diekmann

Weitere Fotos zur Nachricht

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat