Gewässerrenaturierung



Version

Version 6.0 vom 15.05.2015

Modulkennung

44M0090

Modulname (englisch)

Restoration of Inland Waters

Studiengänge mit diesem Modul

Boden, Gewässer, Altlasten (M.Sc.)

Modulgruppe

Profilgebundenes Pflichtmodul

Niveaustufe

5

Kurzbeschreibung

Die Renaturierung bzw. Sanierung von Fließgewässern, Seen und Grundwasser stellt eine zentrale Aufgabe der angewandten Limnologie dar. Das Verständnis der verschiedenen Ansätze zur Renaturierung bzw. Sanierung ist daher vor allem für die praktische Arbeit in Planungsbüros und Kommunen/Verbänden von großer Bedeutung, aber auch in der angewandten Forschung finden sich zu diesem Bereich vielfältige Themen.

Lehrinhalte
  • Einführung in Verbau, Rückbau, Renaturierung und Sanierung
  • Ansätze zur Renaturierung von Fließgewässern
  • Ansätze zur Sanierung von Seen
  • Ansätze zur Sanierung des Grundwassers
  • Spezifische Projektbeispiele
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden kennen die wesentlichen Ansätze zur Renaturierung von Fließgewässern bzw. Sanierung von Seen und Grundwasser
Wissensvertiefung
Die Studierenden verfügen zusätzlich über umfangreiches Spezialwissen zu einem spezifischen Teilbereich der Seen- bzw. Grundwassersanierung sowie Gewässerrenaturierung.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden können unterschiedliche Sanierungs- bzw. Renaturierungsverfahren im korrekten Kontext einordnen und bewerten.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden analysieren und reflektieren den Ablauf einer Renaturierungs- bzw. Sanierungsmaßnahme.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden wenden eine Reihe von gängigen berufsbezogenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Techniken an, um Aufgaben zu bearbeiten.

Lehr-/Lernmethoden

Seminar, Gruppenarbeit/Diskussion, Präsentation, Geländearbeit

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der Gewässerkunde und des Gewässerschutzes

Modulpromotor

Lechner, Andreas

Lehrende

Lechner, Andreas

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lehrkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Seminare
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
60Referate
30Hausarbeiten
Literatur

Wird zu Beginn der Veranstaltung ausgeteilt

Prüfungsleistung
  • Projektbericht
  • Referat
Bemerkung zur Prüfungsform

Prüfungsleistungen alternativ (Standardprüfungsleistung Projektbericht);
2 Leistungsnachweise: Teilnahme Seminar + Exkursion

Unbenotete Prüfungsleistung
  • Teilnahme Seminar
  • Exkursion
Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 



Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat