Bodeninformationssysteme



Version

Version 5.0 vom 07.05.2015

Modulkennung

44M0073

Modulname (englisch)

Soil Information Systems

Studiengänge mit diesem Modul

Boden, Gewässer, Altlasten (M.Sc.)

Modulgruppe

Wahlpflichtmodul

Niveaustufe

4

Kurzbeschreibung

Die Verwendung digitaler Bodeninformationen gehört heute zum Standardwerkzeug bodenkundlichen Arbeitens. Voraussetzung, um solche Bodeninformationen effizient nutzen zu können, sind neben praktischen Fähigkeiten der Anwendung entsprechender Programme (Geografische Informationssysteme - GIS) Informationen über verfügbare Datenbestände und Kenntnisse von Verfahren, die Daten zu verknüpfen, um zu neuen Erkenntnissen zu gelangen

Lehrinhalte
  • Aufbau von Geografischen Informationssystemen
  • Vektor- und Rasterdaten
  • kartografische Grundlagen
  • nutzen verfügbarer digitaler Karten
  • Datenqualität
  • Georeferenzierung
  • GIS-gestützte bodenkundliche Auswerteverfahren
  • Geländemodellierung (z.B. Erosionsmodellierung, Abflussmodelle)
  • Projektbezogene Anwendung Geographischer Informationssysteme
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden kennen wesentliche theoretische Grundlagen geografischer Informationssysteme. Sie kennen wesentliche aktuell verfügbare digitale Bodeninformationen. Sie kennen den größten Teil der Funktionalität eines gängigen GIS (z.B. ArcGIS) und können praktisch damit umgehen.
Wissensvertiefung
Aufbauend auf bodenkundlichem Grundlagenwissen kennen die Studierenden wesentliche bodenkundliche Auswerteverfahren, die auf digitalen Bodeninformationen aufbauen.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden können die auf digitalen Bodeninformationen aufbauenden Auswerteverfahren praktisch umsetzen in das gelernte GIS.
Können - kommunikative Kompetenz

Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden wenden im Umgang mit dem GIS berufsbezogene Fertigkeiten an, um Standardaufgaben und fortgeschrittene Aufgaben im Bereich Bodenschutz zu bearbeiten.

Lehr-/Lernmethoden

Praktikum am PC, Fallstudien

Empfohlene Vorkenntnisse

Kenntnisse der gängigen Office-Programme (Word, Excel), Grundlagen der Bodenkunde

Modulpromotor

Anlauf, Rüdiger

Lehrende

Anlauf, Rüdiger

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lehrkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
25Übungen
5Vorlesungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
20Kleingruppen
15Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
40selbständige Übungen am PC
35Hausarbeiten
10Prüfungsvorbereitung
Literatur

wird vorlesungsbegleitend angegeben

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Hausarbeit
Bemerkung zur Prüfungsform

Prüfungsleistungen alternativ (Standardprüfungsleistung Hausarbeit)

Prüfungsanforderungen

Prüfungsvorleistung: Erfolgreich durchgeführte Übung

Unbenotete Prüfungsleistung

Übung

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 



Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat