Nachhaltiges Bauen

Fakultät

Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Version

Version 7.0 vom 09.03.2017

Modulkennung

44B0506

Modulname (englisch)

Sustainable Building

Studiengänge mit diesem Modul

Baubetriebswirtschaft Dual (B.Eng.)

Niveaustufe

3

Kurzbeschreibung

Der Begriff Nachhaltigkeit hat sich im Baubereich mittlerweile etabliert, ist sogar mit den gängigen Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen zum Wirtschaftsfaktor geworden. Das Modul vermittelt ein grundlegendes Verständnis für das interdisziplinäre Thema und bietet eine Einführung in die unterschiedlichen Zertifizierungssysteme an.

Lehrinhalte
  • Einführung Nachhaltiges Bauen
  • Nachhaltige Architektur und Zertifizierungssysteme
  • Standortfaktoren
  • Wertstabilität
  • Lebenszykluskosten
  • Komfort und Behaglichkeit
  • Gesundheit und Schadstoffe
  • Ressourcenschonendes Bauen
  • Ökobilanzierung
  • Energieoptimierte Gebäudetechnik
  • Energiekonzepte
  • Facility Management
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, haben ein kritisches Verständnis zum Thema Nachhaltiges Bauen und einen Überblick und Verständnis bezogen auf Möglichkeiten und Grenzen von Zertifizierungssystemen.
Wissensvertiefung
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über Grundkenntnisse des nachhaltigen Bauens und können projektbezogene Aspekte der Gebäudezertifizierung einschätzen.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden nutzen und interpretieren die Verfahren zur Gebäudezertifizierung, sowie der Gesetz- und Normengebung im Rahmen der Beurteilung von Nachhaltigkeitskriterien.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, identifizieren und analysieren berufsbezogene Standardprobleme und diskutierenin in der Praxis gemeinsam mit Fachleuten Lösungsansätze für die Entwicklung nachhaltiger Immobilien und im Rahmen der Nachhaltigkeitsbewertung.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden der Hochschule Osnabrück, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, wenden verschiedene berufsbezogenen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Techniken und Materialien an, um Standardaufgaben im Rahmen des nachhaltigen Bauens zu bearbeiten oder zu koordinieren.

Lehr-/Lernmethoden
  • Vorlesungen
  • Übungen
  • Diskussion
Empfohlene Vorkenntnisse
  • Projektmanagement
  • Haustechnik (sollte ggf. parallel besucht werden)
  • Energieeffizienz im Gebäudebereich
Modulpromotor

Meinen, Heiko

Lehrende

Behrens, Burzlaff, Büchner, Kock, Meckmann, Meinen, Vorsmann

Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
40Vorlesungen
20Übungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
40Prüfungsvorbereitung
Literatur

Michael Bauer, Peter Mösle, Michael Schwarz: Green Building. Leitfaden für nachhaltiges Bauen, Springer Vieweg Verlag, 2013Sebastian Pohl: Analyse der Rechenverfahren für die Ökobilanzierung im Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude (BNB), Fraunhofer IRB Verlag, 2014Udo Blecken, Heiko Meinen (Hrsg.): Handbuch Projektentwicklung, Bundesanzeiger Verlag, 2014

Prüfungsleistung
  • Klausur 2-stündig
  • Mündliche Prüfung
  • Hausarbeit
Bemerkung zur Prüfungsform

Standardprüfungsform: Klausur, 2-stündig (alternative Prüfungsform vom Prüfer ggf. auszuwählen und bei Veranstaltungsbeginn bekannt zu geben)

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2020 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Logo 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften