Supply Chain Management und Controlling

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 3.0 vom 25.02.2016

Modulkennung

22B0814

Modulname (englisch)

Supply Chain Management and Controlling

Studiengänge mit diesem Modul

Betriebswirtschaft und Management - WiSo (B.A.)

Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

Die Logistik beinhaltet die ganzheitliche und kundenorientierte Gestaltung der Aktivitäten entlang der gesamten Wertschöpfungskette nach dem Fließprinzip. Im Mittelpunkt des Logistikkonzepts steht ein Denken in Prozessen, Strömen und Netzwerken (Lieferkette oder auch Supply/Demand Chain bzw. Net). Die für das Verständnis und Gestaltung von innerbetrieblichen und unternehmensübergreifenden Lieferketten relevanten Prinzipien und Effekte entstammen teilweise der allgemeinen Managementtheorie(z.B. Lean Management), teilweise sind sie logistikspezifische Erkenntnisse neuerer Logistikforschungen. Sie bilden die gemeinsame Basis unterschiedlichster Logistikkonzepte, die insbesondere für unternehmensübergreifende Material-, Informations- und Kommunikationsflüsse von Bedeutung sind.

Lehrinhalte
  • 1. Methoden zur strategischen Gestaltung logistischer Strukturen (Supply Chain Configuration)
  • 2. Planungsmethoden innerhalb logistischer Strukturen (Supply Chain Planning)
  • 3. Operative Funktionen und Aufgaben in logistischen Strukturen (Supply Chain Execution)
  • 4. Aktuelle Strategien und Konzepte in der Logistik und im Supply Chain Management
  • 5. Typische IT-Tools zur Unterstützung des Supply Chain Managements
  • 6. Methoden des Supply Chain-Controlling
    7 Planungs- und Einsatzaspekte für IT-Tools
  • 8. Perspektiven und Tendenzen in der Logistikkette
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über ein - bezogen auf das Lehrgebiet/Fach - breit angelegtes allgemeines Wissen. Sie kennen die Aussagenkerne, die in den gängigen Theorien, Konzepten und Methoden eingebettet sind und sind sich der Entwicklung und des Wandels von Wissen und Verstehen bewusst.
Wissensvertiefung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verstehen und bewerten unternehmensübergreifende logistische Konzepte, Methoden und Systeme.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, setzen logistische Methoden und Verfahren ein, um unternehmensübergreifende Systeme in der Praxis aufbauen, planen und steuern zu können.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, nutzen Methoden und Verfahren des Suply Chain Managements, -Controllings, die für Probleme der logistischen Praxis in den Branchen angewendet werden können.
Können - systemische Kompetenz
Sie beherrschen gängige berufsbezogene Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen und gehen mit entsprechenden Strategien und Methoden fachgerecht um.

Lehr-/Lernmethoden

Vorlesung mit Gruppenarbeit.

Empfohlene Vorkenntnisse

Studienberechtigung, erfolgreiche Besuch der Module Marketing und Logistik, Unternehmenslogistik, Logistik-Management, Intralogistik, Beschaffung, Informations- und Kommunikationssysteme

Modulpromotor

Schüller, Michael

Lehrende
  • Bode, Wolfgang
  • Freye, Diethardt
  • Schüller, Michael
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
60Seminare
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
15Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
25Prüfungsvorbereitung
25Lernort Betrieb
25Übung im Betrieb
Literatur

/01/ Beckmann, H.: Supply Chain Management, Springer-Verlag, Berlin, 2002/02/ Grant, D. et al.: Fundamentals of Logistics Management, Mc Graw-Hill, 2006/03/ Gudehus, T.: Logistik, Springer Verlag, Berlin, 1999/04/ Pfohl, H.-C.: Logistiksysteme, Berlin 2000/05/ Schönsleben, P.: Integrales Logistikmanagement Berlin 2002/06/ Schulte, C.: Logistik, Verlag Vahlen, München/07/ Thaler, K.: Supply Chain Management, Fortis Verlag, 2003/08/ Vahrenkamp, R.: Supply Chain Management, in: Weber, J.; Baumgarten, H. (Hrsg.): Handbuch Logistik:Management von Material- und Warenflußprozessen, Stuttgart 1999, S. 308-321/09/ Weber, J.: Logistik- und Supply Chain-Controlling, Schäffer Poeschel, Stuttgart, 2002/10/Werner, H.: Supply Chain Management, Wiesbaden 2002/11/Krieger, W.:Informationsmanagement in der Logistik, Wiesbaden, 1999

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Hausarbeit
  • Klausur 1-stündig
  • Klausur 1-stündig und Assignment
  • Klausur 2-stündig
  • Referat
  • Praxisbericht
  • Präsentation
Bemerkung zur Prüfungsform

Die 2-stündige Klausur wird in einem Abschnitt geschrieben.

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns