Einführung in das Recht im Gesundheitswesen

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 16.0 vom 09.08.2017

Modulkennung

22B0531

Modulname (englisch)

Law in Health Care

Studiengänge mit diesem Modul

Pflege (dual) - WiSo (B.Sc.)

Niveaustufe

1

Kurzbeschreibung

Das Modul dient dem Erwerb von Grundwissen in den im Gesundheitsbereich relevanten Rechtsbereichen. Dazu werden eine Einführung in das System und ein Überblick über die im Gesundheitswesen relevanten Rechtsgebiete gegeben. Im Weiteren werden Grundlagen in der Methodik und der Rechtsanwendung erarbeitet. Darauf aufbauend werden Rechtsfragen im Gesundheitsbereich erarbeitet. Erweiternd werden Übungsfälle und kleinere Fallstudien zu typischen Rechtsfragen und Sachverhalten im Gesundheitsbereich im Kontext der Behandlung und Pflege behandelt und rechtlich geprüft.

Lehrinhalte
  1. Einführung in die Systematik des Rechts; Erarbeitung eines Überblicks über die im Gesundheitswesen relevanten Rechtsgebiete und deren Grundstrukturen, wie u.a. das Wirtschaftsprivatrecht, das Arbeitsrecht; Abgrenzung des Zivilrechts zum Sozialrecht (SGB) als separatem Rechtsgebiet mit öffentlich-rechtlichen Strukturen
  2. Grundlagen der Methodik der Rechtsanwendung, der Prüfung und der Entwicklung der Falllösung.
  3. Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts, u.a. Altersstufen, Rechts- und Geschäftsfähigkeit, Deliktsfähigkeit; Vertretungsrecht; das Vertragsrecht/ Zustandekommen eines Vertrags und Relevanz des Vertragsrechts für das Gesundheitswesen und die Behandlung/Pflege; Überblick über die Vertragsarten und deren Inhalte, insbesondere zum Dienstleistungsrecht und der Rechtsnatur des med. Behandlungsvertrags, des Pflegevertrags und der Leistungsinhalte; Grundzüge des Leistungsstörungsrechts im BGB; Grundlagen des Haftungsrecht, insbesondere der Haftung aus Vertrag/ aufgrund deliktischer Haftung
  4. Grundlagen des Arbeitsrechts. u.a. Erarbeitung des Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriffs; Merkmale des Arbeitsverhältnisses; Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis, Arbeitnehmerschutzrechte, insbesondere mit Relevanz für den Gesundheitsbereich; die Arbeitnehmerhaftung/die Arbeitnehmerhaftungsgrundsätze
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, verfügen über ein systematisches Grundwissen in den erarbeiteten Rechtsgebieten. Sie sind in der Lage, anhand der vermittelten und geübten Falllösungen rechtliche Fragestellungen zu erkennen und nach den Rechtsquellen in angemessenem Rahmen Lösungsschritte zu entwickeln.
Wissensvertiefung
Die Studierenden sind in der Lage, einfache Rechtsfragen zu erkennen und unter Verwendung des erworbenen systematischen Wissens diese zuzuordnen und zu formulieren sowie zu kommunizieren.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können einfache Rechtsfragen identifizieren, darlegen und für die Prüfung systematisch dem Rechtsgebiet zuordnen.
Können - kommunikative Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, können die rechtliche Frage formulieren und strukturiert bewerten.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden, die dieses Modul erfolgreich studiert haben, sind in der Lage, einfachere Aufgabenstellungen aufzubereiten und zu präsentieren.

Lehr-/Lernmethoden

Vortrag, Kleinere Fallstudien, Gruppenarbeiten

Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Modulpromotor

Wiese, Ursula-Eva

Lehrende
  • Theuerkauf, Klaus
  • Wiese, Ursula-Eva
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
30Vorlesungen
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
23Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
25Literaturstudium
30Prüfungsvorbereitung
42Lernort Pflegepraxis
Literatur

Aunert-Micus/Güllemann/Streckel/Tonner/Wiese, Wirtschaftsprivatrecht, 2013

Weitere Literatur wird jeweils zum Beginn der Veranstaltung empfohlen.

Prüfungsleistung
  • Mündliche Prüfung
  • Klausur 2-stündig
  • Klausur 1-stündig und Assignment
Prüfungsanforderungen

Kenntnisse zum Rechtssystem sowie Grundlagen in der Lösung von Rechtsfragen des Gesundheitswesens, Kenntnisse einschlägiger Rechtsquellen im Gesundheitswesen und die Fähigkeit rechtliche Fragestellungen zu bewerten

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Sommersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat