eBusiness

Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Version

Version 4.0 vom 13.10.2017

Modulkennung

22B0343

Modulname (englisch)

eBusiness

Studiengänge mit diesem Modul
  • Betriebswirtschaft und Management - WiSo (B.A.)
  • Betriebliches Informationsmanagement (B.Sc.)
  • Internationale Betriebswirtschaft und Management (B.A.)
Niveaustufe

2

Kurzbeschreibung

eBusiness als die Orchestrierung aller internen und externen Geschäftsprozesse eines Unternehmens mit Hilfe von elektronischen Netzen insbesondere des Internets ist mittlerweile Fakt der globalen Wirtschaft geworden. Kein Zweig der Industrie und des Dienstleistungswesens kann sich mittlerweile mehr dem eBusiness verschließen, wenngleich noch viele Fragen offen sind. Diese betreffen ökonomische wie technische und organisatorische Aspekte des eBusiness. So sind beispielsweise eBusiness Standards weiterhin ein Bereich mit großem Handlungsbedarf.

Lehrinhalte
  • 1. eBusiness - eine Einführung
  • 1.1. Technologische Entwicklungen als Basis der Netzökonomie
  • 1.2. Taxonomie des eBusiness
  • 1.3. Aktueller Stand von eBusiness in unterschiedlichen Branchen
  • 1.4. Fallstudien aus ausgewählten Branchen
  • 2. eProcurement - elektronische Beschaffung (B2B)
  • 2.1. Prozesse der elektronischen Beschaffung
  • 2.2. eProcurement Systeme
    2.2.1. Elektronische Beschaffung als Teil eines ERP Systems
    2.2.2. Dedizierte eProcurement-Systeme
  • 2.3. eProcurement und Supply Chain Management
    2.3.1. Kooperationskonzepte und Kooperationstiefe
    2.3.2. Integrationsstrategien zwischen Partnern der Supply Chain
  • 3. Elektronische Marktplätze (B2B)
  • 3.1. Klassifikation von eMarketplaces und typische Geschäftsprozesse
  • 3.2. eMarketplace Systeme
    3.2.1. Architektur von eMarketplaces
    3.2.2. Integrationskonzepte
  • 4. eShop (B2C und verwandte Formen)
  • 4.1. Typische Geschäftsprozesse
  • 4.2. eShop Systeme
  • 5. eBusiness Standards
  • 5.1. Identifikationsverfahren
  • 5.2. Klassifikationen
  • 5.3. Transaktionsstandards
  • 5.4. Geschäftsprozessstandards
  • 6. Fachenglisch
  • 6.1. Einführung in die wichtigsten englischen Fachbegriffe des Themenbereichs
  • 6.2. Übersicht über internationale Informationsquellen und Fachzeitschriften
Lernergebnisse / Kompetenzziele

Wissensverbreiterung
Die Studierenden verstehen, wie interne und externe Geschäftsprozesse elektronisch abgewickelt werden können, wie durch eBusiness neue Geschäftsfelder entstehen und alte verändert und optimiert werden. Sie begreifen den Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Ausprägungen von eBusiness und der jeweiligen technischen Umsetzung.
Wissensvertiefung
Die Studierenden haben sich selbst ein vertieftes Bild von eBusiness gemacht, z.B. für eine bestimmte Branche, für einen bestimmten Geschäftsprozess, über eine bestimmte Technologie oder Standard.
Können - instrumentale Kompetenz
Die Studierenden sind in der Lage, selbstständig und eigenverantwortlich Informationen zu einem komplexen Thema einzuholen, dieses zu bewerten und praktisch umzusetzen, z.B. in Form von Geschäftsprozessmodellen.
Können - kommunikative Kompetenz
Sie haben gelernt, dieses Wissen anderen mitzuteilen, diese auf kritische Aspekte aufmerksam zu machen und Lösungen miteinander zu diskutieren.
Können - systemische Kompetenz
Die Studierenden können eBusiness-Konzepte einordnen, bewerten und in Modellform abbilden und beschreiben. Im praktischen Einsatz von eBusiness können sie aufgrund ihres Wissens Vorhersagen ökonomischer und technischer Art machen.

Lehr-/Lernmethoden

Einführung in die Thematik - VorlesungVertiefung - Seminar

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der BWL und der Internettechnologie, Geschäftsprozessmodellierung

Modulpromotor

Schmidt, Andreas

Lehrende
  • Schmidt, Andreas
  • Hübner, Ursula Hertha
Leistungspunkte

5

Lehr-/Lernkonzept
Workload Dozentengebunden
Std. WorkloadLehrtyp
20Vorlesungen
40Seminare
Workload Dozentenungebunden
Std. WorkloadLehrtyp
40Referate
20Veranstaltungsvor-/-nachbereitung
20Literaturstudium
10Hausarbeiten
Literatur

Jelassi, T. and Enders, A. Strategies for E-business: Creating Value through Electronic and Mobile Commerce. Pearson Education, Edinburgh 2005

Kollmann, T. e-Business. Gabler, Wiesbaden 2007

Hübner, U. and Elmhorst M. eBusiness in Healthcare. From eProcurement to Supply Chain Management. Springer, New York, London 2008

The European eBusiness w@tchhttp://www.ebusiness-watch.org/

Prüfungsleistung
  • Hausarbeit
  • Klausur 2-stündig
  • Klausur 1-stündig und Assignment
Bemerkung zur Prüfungsform

Für den Studiengang BIM gelten folgende Prüfungsformen: M/H/K2/K1+Ass./R

Dauer

1 Semester

Angebotsfrequenz

Nur Wintersemester

Lehrsprache

Deutsch

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat