IT-Report Gesundheitswesen

  • Hübner U, Esdar M, Hüsers J, Liebe JD, Rauch J, Thye J, Weiß JP. IT-Report Gesundheitswesen. Schwerpunkt – Wie reif ist die IT in deutschen Krankenhäusern? Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW), Schriftenreihe der Hochschule Osnabrück, 2018, ISBN 978-3-9817805-1-2, 98 Seiten. Download
  • Hübner U, Liebe JD, Hüsers J, Thye J, Egbert N, Hackl W, Ammenwerth E. IT-Report Gesundheitswesen – Schwerpunkt Pflege im Informationszeitalter, Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW), Schriftenreihe der Hochschule Osnabrück, 2015, ISBN 978-3-981780505, 151 Seiten. Download
  • Hübner U, Liebe J-D, Straede, M-C, Thye J. IT-Report Gesundheitswesen – Schwerpunkt IT-Unterstützung klinischer Prozesse, Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW), Schriftenreihe des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, 2014, ISBN 978-3-00-046166-8, 88 Seiten. Download
  • Hübner U, Liebe J, Egbert N, Frey A. IT-Report Gesundheitswesen – Schwerpunkt Informationstechnologie im Krankenhaus. Hannover, Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW), Schriftenreihe des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, 2012, ISBN 978-3-9812490-2-6, 78 Seiten. Download
  • Hübner U, Sellemann B, Egbert N, Liebe JD, Flemming D, Frey A. IT-Report Gesundheitswesen – Schwerpunkt Vernetzte Versorgung. Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW), Schriftenreihe des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, 2010, ISBN 978-3-981249019, 70 Seiten. Download
  • Hübner U, Sellemann B, Flemming D, Genz M, Frey A. IT-Report Gesundheitswesen – Schwerpunkte eBusiness im Gesundheitswesen und Pflegeinformationssysteme. Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW), Schriftenreihe des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. 2008 ISBN 978-3-981249002, 138 Seiten. Download
  • Hübner U, Sellemann B, Frey A. IT-Report Gesundheitswesen – Schwerpunkt Integrierte Versorgung. Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW), Schriftenreihe des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, 2007. Download

Ausgewählte Publikationen

  • Liebe JD, Esdar M, Thye J, Hübner U. Antecedents of CIOs' Innovation Capability in Hospitals: Results of an Empirical Study. Stud Health Technol Inform. 2017;243:142-146.
  • Liebe JD, Esdar M, Thye J, Hübner U. Auf dem Weg zum digitalen Krankenhaus: Eine empirische Analyse über die gemeinsame Wirkung von Intrapreneurship und Informationsmanagement. In:  Drews P, Funk B, Niemeyer P, Xie L (Hrsg.): Data driven X - Turning Data into Value; Proceedings der Multikonferenz der Wirtschaftsinformatik (MKWI 2018), Lüneburg, 2018, S. 708-719.
  • Weiß JP, Thye J, Rauch J, Tissen M, Esdar M, Teuteberg F, Hübner U. IT-Benchmarking als Zusammenspiel von Wissenschaft und Praxis - ein Web-Portal zur Dissemination individueller Ergebnisse für Krankenhäuser. In:  Drews P, Funk B, Niemeyer P, Xie L (Hrsg.): Data driven X - Turning Data into Value; Proceedings der Multikonferenz der Wirtschaftsinformatik (MKWI 2018), Lüneburg, 2018, S. 659-670. 
  • Liebe JD, Esdar M, Thye J, Hübner U. Wie digital sind die deutschen Krankenhäuser? Eine empirische Status-Quo Analyse auf Basis des Workflow-Composite-Scores. Krankenhaus Umschau (ku) 2018 (2):67-70.
  • Thye J, Hübner U, Hüsers J, Babitsch B. IT Decision Making in German Hospitals - Do CEOs Open the Black Box? Stud Health Technol Inform. 2017;243:112-116.
  • Weiß JP, Hübner U, Rauch J, Hüsers J, Teuteberg F, Esdar M, Liebe JD. Implementing a Data Management Platform for Longitudinal Health Research. Stud Health Technol Inform. 2017;243:85-89.
  • Esdar M, Liebe JD, Weiß JP, Hübner U. Exploring Innovation Capabilities of Hospital CIOs: An Empirical Assessment. Stud Health Technol Inform. 2017;235:383-387.
  • Liebe JD, Thomas O, Jahn F, Kücherer Ch, Esdar M, Weiß JP, Hüsers J, Hübner U. Zwischen Schattendasein, Governance und Entrepreneurship - Eine empirische Bestandsaufnahme zum Professionalisierungsgrad des IT-Managements in deutschen Krankenhäusern. Tagungsband WI2017 St. Gallen Schweiz aisel.aisnet.org/wi2017/track05/paper/7/
  • Hüsers J, Hübner U, Esdar M, Ammenwerth E, Hackl WO, Naumann L, Liebe JD. Innovative Power of Health Care Organisations Affects IT Adoption: A bi-National Health IT Benchmark Comparing Austria and Germany. J Med Syst. 2017 Feb;41(2):33. DOI:10.1007/s10916-016-0671-6.
  • Esdar M, Hübner U, Liebe JD, Hüsers J, Thye J. Understanding latent structures of clinical information logistics: A bottom-up approach for model building and validating the workflow composite score. International Journal of Medical Informatics. 2017;97:210–220.
  • Thye J, Hübner U, Straede MC, Liebe JD. Development and evaluation of a three-dimensional multi-level model for visualising the workflow composite score in a health IT benchmark. In: Journal of Biomedical En-gineering and Informatics. 2016;2(2). DOI: 10.5430/jbei.v2n2P83.
  • Liebe JD, Hüsers J, Hübner U. Investigating the roots of successful IT adoption processes – an empirical study exploring the shared awareness-knowledge of Directors of Nursing and Chief Information Officers. BMC Medical Informatics and Decision Making. 2016, 16:10. DOI: 10.1186/s12911-016-0244-0.
  • Liebe JD, Hübner U, Straede MC, Thye J. Developing a Workflow Composite Score to Measure Clinical Information Logistics. A Top-down Approach. Methods Inf Med. 2015 Oct 12;54(5):424-33.
  • Hübner U. What are complex eHealth innovations and how do you measure them? Methods Inf Med 2015; 54: doi:10.3414/ME14-05-0001.
  • Thye J, Straede MC, Liebe JD, Hübner U. (2014) IT-Benchmarking of Clinical Workflows: Concept, Implementation, and Evaluation. Stud Health Technol Inform. 2014;198:116-24
  • Hübner U, Liebe JD, Straede M, Thye J. (2014) IT braucht Leadership. f&w.2014;31(4):288-291
  • Liebe JD, Hübner U. (2013) Developing and Trialling an Independent, Scalable and Repeatable IT-benchmarking Procedure for Healthcare Organisations. Methods Inf Med. 2013 Aug 6;52(4):360-9. doi: 10.3414/ME12-02-0016. Epub 2013 Jul 23
  • Hübner U. (2013) Ist die IT in Krankenhäusern reif genug für klinische Prozesse? Management & Krankenhaus 32(7), 1 (Titelstory)
  • Liebe JD, Hübner U. (2013) Status Quo der IT in deutschen Krankenhäusern - Optimale IT-Performance braucht optimales IT-Management. KU Gesundheitsmanagement 82(8), 64-67
  • Liebe JD, Hübner U. (2013) Evaluation und Weiterentwicklung eines skalierbaren, regelmäßig durchführbaren und unabhängigen IT-Benchmarking Verfahrens für Krankenhäuser. Tagungsband der 58. gmds Jahrestagung
  • Liebe JD, Straede MC, Hübner U. (2013) Merkmale erfolgreicher IT-Governance und deren Umsetzung in deutschenKrankenhäusern – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Tagungsband der 58. gmds Jahrestagung
  • Straede MC, Hübner U, Liebe JD, Krediet I, Goossen W. (2013) Adoption / Diffusion innovativer IT zur Unterstützung von Patientensicherheit – Vergleich Deutschland / Niederlande. Tagungsband der 58. gmds Jahrestagung
  • Liebe JD, Hübner U, Thomas O. (2013) Entwicklung und Erprobung eines regelmäßig durchführbaren und skalierbaren IT-Benchmarking Verfahrens für Krankenhäuser. In: Duesberg F (Hrsg.) e-Health 2013. Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen. Medical Future Verlag, Solingen; S. 29-33
  • Liebe JD, Egbert N, Hübner U. (2012) Krankenhäuser können Innovationen steuern – Validierte Ergebnisse einer Regressionsanalyse. Tagungsband eHealth 2012 Wien. Band 289. Österreichische Computer Gesellschaft books@ocg.at. 2012:69-75
  • Liebe JD, Egbert N, Frey A, Hübner U. (2011) Characteristics of German hospitals adopting health IT systems - results from an empirical study. Stud Health Technol Inform. 2011;169:335-8

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat