Machen Sie mit!


Das Projekt richtet sich an alle Unternehmen, die ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse durch den Einsatz und die Verwendung von Sensortechnologie verbessern wollen und dabei nach Unterstützung suchen. ID3AS hilft Ihnen in allen Fragestellungen.


Haben Sie Bedarf hinsichtlich der (Weiter-)Entwicklung innovativer Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen?


Haben Sie konkrete Fragen oder Problemstellungen zum Umgang mit Sensortechnologie?


Möchten Sie sich mit anderen Unternehmen und Experten aus Wissenschaft und Praxis zur Sensortechnologie und innovativen Anwendungssystemen austauschen?


Haben Sie konkrete Messaufgaben oder Messprobleme, bei denen Sie Unterstützung benötigen?


Möchten Sie über Produktneuigkeiten und neuste Entwicklungen im Bereich der Sensortechnologie informiert werden?


Wir unterstützen Sie in Ihren Fragen und Anliegen. ID3AS bietet Ihnen in fünf Entwicklungsschritten Unterstützung, beginnend bei der Erstberatung bis hin zum Bau eines Prototypen und der Entwicklung eines Businessplans (siehe Grafik).


Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email.

Zusätzlich werden die Projekte von der EU und von deutschen und niederländischen Landkreisen/Provinzen  finanziell unterstützt.

 

Maximal verfügbarer Fördersatz für KMU: bis 46% (aufwandsorientierte Abstimmung)

 

Bei weiteren Fragen, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail erreichen. Gerne vereinbaren wir auch einen persönlichen Beratungstermin.

Senden Sie uns bei Interesse einfach das ausgefüllte Kontaktformular per E-Mail zurück.

 

Kontaktformular: Für Unternehmen mit einer innovativen Idee/Frage- oder Problemstellung

Kontaktformular: Für Unternehmen mit Expertisen im Bereich der Sensortechnologie

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat