Forschungsdatenbankder Hochschule Osnabrück

Alle öffentlich geförderten Forschungsprojekte von A - Z

Alle Forschungsprojekte, die zentral erfasst wurden, befinden sich in unserer Forschungsdatenbank. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Ihre Suche durch das Setzen von Filtern eingrenzen. Bei Fragen zur Forschungsdatenbank sprechen Sie bitte Svenja Knüppe an.

Filter

Geben Sie mindestens 3 Zeichen ein

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

von
bis

Alphabet

Einträge werden geladen
Projektlaufzeit:
01.10.2019 - 30.09.2024
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Sabine Kirchhoff
Drittmittelgeber/Förderlinie:
MWK
Fakultät:
Management, Kultur und Technik
Fördersumme:
€ 356.910,32
Projektpartner extern:
Leuphana Universität Lüneburg; Universität Göttingen; Volkswirtschaftl. Institut f. Mittelstand u. Handwerk e. V.; Universität Oldenburg; Universität Hildesheim
Projektzusammenfassung:

Ausgangspunkt des Zusammenschlusses der Antragsteller*innen ist die Tatsache, dass eine zunehmend softwarebasierte Technisierung, Vernetzung und Automatisierung von Geschäfts- und Leistungserstellungsprozessen folgenreich für Arbeit, Organisation, Beschäftigung und Gesellschaft sein werden. Nach dem aktuellen Forschungsstand gehen die Antragsteller*innen davon aus, dass Digitalisierungsprozesse gleichermaßen den Einzelnen wie die Gesellschaft betreffen und zu sozialräumlichen Veränderungen führen. Die Analyse von Digitalisierungsprozessen und deren Folgen sind überaus komplex und ausschließlich interdisziplinär zu bewältigen. Die Antragsteller*innen werden sich dabei auf zentrale Bereiche des Querschnittthemas Digitalisierung fokussieren, die nach unserer Ansicht das größte Einflusspotential auf die Entwicklung der Gesellschaft haben werden. Analysiert werden sollen:
(1) Gestaltung digitaler Arbeitswelten: Möglichkeiten, Konzepte, Voraussetzungen, (2) künstliche Intelligenz und Organisationsprozesse sowie (3) regulatorischer Rahmen und wirtschaftspolitische Instrumente.
Die Wissenschaftler*innen des Zukunftslabors wollen durch Forschung, Gestaltung von öffentlichen Veranstaltungen und Diskursen sowie durch die Beratung von gesellschaftlichen Akteuren in Niedersachsen Grundlagen und Handlungsempfehlungen liefern, wie die Herausforderungen und Möglichkeiten der Digitalisierung der Arbeitswelt in Niedersachsen bewältigt und gemeinwohlorientiert gestaltet werden können.

Logo Fördermittelgeber:
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns