Forschungsdatenbankder Hochschule Osnabrück

Alle öffentlich geförderten Forschungsprojekte von A - Z

Alle Forschungsprojekte, die zentral erfasst wurden, befinden sich in unserer Forschungsdatenbank. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Ihre Suche durch das Setzen von Filtern eingrenzen. Bei Fragen zur Forschungsdatenbank sprechen Sie bitte Svenja Knüppe an.

Filter

Geben Sie mindestens 3 Zeichen ein

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

von
bis

Alphabet

Einträge werden geladen
Projektlaufzeit:
15.11.2010 - 14.12.2012
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Christoff Zalpour
Drittmittelgeber/Förderlinie:
AGIP/EFRE
Fakultät:
Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Fördersumme:
127.984 €
Projektzusammenfassung:

Die Gründe dafür, dass die Komplexleistung ‚Interdisziplinäre

Frühförderung’ (IFF) nur zögerlich umgesetzt wird sind ebenso vielfältig

und komplex, wie die möglichen Probleme, mit denen die Betroffenen zu

kämpfen haben. Dass eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der

beteiligten Berufsgruppen in der IFF unabdingbar ist, begründet sich

bereits darin, dass mehrere Disziplinen mit unterschiedlichen

Arbeitskonzepten vertreten sind. Da insbesondere die medizinischen und

pädagogischen Professionen allerdings bisher nebeneinander bestehen oder

gar miteinander konkurrieren, herrscht kaum gelebte

Interdisziplinarität. An diesem Phänomen soll das angestrebte

Forschungsvorhaben ansetzen: unter Interdisziplinarität in der IFF

verstehen wir mehr als die Ansammlung verschiedener Professionen unter

einem gemeinsamen Dach - die fundamentale Grundlage für eine gelebte

Interdisziplinarität bildet eine geeignete Kommunikation und Information

der Beteiligten. Unter Einbeziehung der Beteiligten soll das

fokussierte Problem zunächst in der regionalen Praxis explorativ

untersucht werden, um darauf aufbauend im Konsens eine innovative

Möglichkeit zu kreieren, Interdisziplinarität innerhalb IFF erfolgreich

zu leben. Bereits mit der regionalen Erprobung sollen so gezielte,

bedarfsgerechte und vor allem frühzeitige Entwicklungsmöglichkeiten für

Betroffene der Regionen Osnabrück, Cloppenburg und Emsland ermöglicht

werden, damit sie in angemessener Weise am gesellschaftlichen Leben

teilhaben können.

Logo Fördermittelgeber:
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat