Forschungsdatenbankder Hochschule Osnabrück

Alle öffentlich geförderten Forschungsprojekte von A - Z

Alle Forschungsprojekte, die zentral erfasst wurden, befinden sich in unserer Forschungsdatenbank. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Ihre Suche durch das Setzen von Filtern eingrenzen. Bei Fragen zur Forschungsdatenbank sprechen Sie bitte Svenja Knüppe an.

Filter

Geben Sie mindestens 3 Zeichen ein

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

von
bis

Alphabet

Einträge werden geladen
Projektlaufzeit:
01.11.2012 - 31.10.2014
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Markus Weinhardt
Drittmittelgeber/Förderlinie:
AGIP/EFRE
Fakultät:
Ingenieurwissenschaften und Informatik
Fördersumme:
129.440 €
Projektzusammenfassung:

In diesem Forschungsprojekt soll eine neuartige Methodik zur

Beschleunigung PC-basierter Software (SW) durch Algorithmen in Hardware

(HW) entworfen, getestet und verifiziert werden. Dazu werden

Standard-PCs durch Einsteckkarten mit Programmierbarer HW (FPGAs)

erweitert. Der Anwendungsschwerpunkt liegt auf der Verarbeitung und

Visualisierung von Sensormassendaten, wie sie z. B. bei

Pipeline-Inspektionen des Projektpartners Rosen gewonnen werden. Die

Daten werden automatisch aufbereitet, um gefährliche Veränderungen der

Pipelinewand zu lokalisieren. Für die anschließende manuelle Inspektion

müssen die Daten schnell in variablen Auflösungen dargestellt werden.

Diese auf Standard-PCs langsame Visualisierung soll exemplarisch durch

parallele, z. T. in Hardware realisierte, Prozesse implementiert werden.

Dabei wird ein generisches Optimierungs-Framework mit

wiederverwendbaren HW/SW-Schnittstellen entwickelt. Das optimierte

Programm soll auf PCs ohne und mit unterschiedlichen FPGA-Karten laufen.

Dazu werden neuartige Skalierungs- und Portierungs-Methoden für

HW/SW-Lösungen entwickelt, die bisher kaum erforscht wurden. Im weiteren

Projektverlauf werden das Framework und die neuen Methoden auf ihre

Allgemeingültigkeit überprüft, indem zwei weitere Anwendungs-Szenarien

betrachtet werden: Die automatische Analyse der Pipeline-Daten sowie die

Verarbeitung von Bildsensor-Daten des zweiten Projektpartners

Visiosens. Die Ergebnisse werden im Anschluss weiteren Firmen zur

Verfügung gestellt.

Logo Fördermittelgeber:
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns