Forschungsdatenbankder Hochschule Osnabrück

Alle öffentlich geförderten Forschungsprojekte von A - Z

Alle Forschungsprojekte, die zentral erfasst wurden, befinden sich in unserer Forschungsdatenbank. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Ihre Suche durch das Setzen von Filtern eingrenzen. Bei Fragen zur Forschungsdatenbank sprechen Sie bitte Svenja Knüppe an.

Filter

Geben Sie mindestens 3 Zeichen ein

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

von
bis

Alphabet

Einträge werden geladen
Projektlaufzeit:
01.10.2016 - 31.12.2020
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Karsten Morisse
Drittmittelgeber/Förderlinie:
BMBF-Fachprogramme
Fakultät:
Ingenieurwissenschaften und Informatik
Fördersumme:
476.338,97 €
Projektpartner extern:
Uni Osnabrück, Uni Oldenburg, Uni Hannover, TU Clausthal, HBK Braunschweig, HWK HHG, Uni Vechta, Ostfalia, Elan e.V., Studip e.V., HS Hannover, TU Braunschweig, TH Hannover
Projektzusammenfassung:

Das Projekt eCULT+ zielt darauf ab, das im Projekt eCULT entwickelte Potential digitaler Lehr-/ Lernprozesse zur Verbesserung der Studienbedingungen und mehr Qualität der Lehre weiterzuentwickeln, Innovationen aufzugreifen und die Erfolge aus der ersten Förderphase effizienter in die Breite zu tragen. Verstärkt greift eCULT+ die aktuellen Anforderungen an die Hochschullehre wie Kompetenzorientierung, Nutzer- bzw. Studierendenzentrierung und Umgang mit Heterogenitäten auf. Die Kernfrage lautet: Wie muss digital unterstützte Lehre ausgestaltet sein, um den Lernenden mit ihren unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedarfen gerecht zu werden?

 

Innovative Konzepte zum Einsatz digitaler Lerntechnologien versprechen hier große Verbesserungen, sowohl in organisatorischer Hinsicht als auch bei der Darstellung komplexer Lehr-/ Lerninhalte und bei der Erfassung von Lernfortschritten. Durch die in eCULT+ (gemeinsam mit den beteiligten Hochschulleitungen) verstärkten Anstrengungen zur curricularen Integration digitaler Technologien in den Lehralltag soll aus dem vormaligen Zusatzangebot eine Durchdringung des Regelbetriebs entstehen.

 

eCULT+ betrachtet den Lernprozess an Hochschulen im 21. Jahrhundert ganzheitlich. Das Folgeprojekt fokussiert intensiver auf diejenigen Ziele und Maßnahmen in den während der ersten Förderphase sehr erfolgreichen didaktischen Handlungsfeldern “Lehr-/ Lernorganisation und darauf aufbauende Werkzeuge”, “eAssessment für heterogene Szenarien” und “Videobasiertes und multimediales Lehren & Lernen”, bei denen im Rahmen der bisherigen Förderung eine hohe Kompatibilität zu den individuellen wie kollektiven Bedarfen von Lehrenden und Studierenden sowie vielfältiges Nutzenpotential für heterogene, flexible und mobile Einsatzszenarien festgestellt wurden. Dazu werden die digitalen Werkzeuge (weiter-) entwickelt und die Kompetenzen der Lehrenden und Lernenden im Einsatz dieser Werkzeuge über niedrigschwellige und ziel- sowie fachorientierte Beratungs- und Qualifizierungsangebote gestärkt.

 

Projekthomepage:

Link

Logo Fördermittelgeber:
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns