Forschungsdatenbankder Hochschule Osnabrück

Alle öffentlich geförderten Forschungsprojekte von A - Z

Alle Forschungsprojekte, die zentral erfasst wurden, befinden sich in unserer Forschungsdatenbank. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Ihre Suche durch das Setzen von Filtern eingrenzen. Bei Fragen zur Forschungsdatenbank sprechen Sie bitte Svenja Knüppe an.

Filter

Geben Sie mindestens 3 Zeichen ein

Fakultät

Drittmittelgeber

Schwerpunktfelder

Laufzeit

von
bis

Alphabet

Einträge werden geladen
Projektlaufzeit:
02.08.2018 - 01.03.2021
Antragsteller/in:
Prof. Dr. Clemens Westerkamp
Drittmittelgeber/Förderlinie:
EU - Niedersächsisches Innovationsförderprogramm für Forschung und Entwicklung in Unternehmen
Fakultät:
Ingenieurwissenschaften und Informatik
Fördersumme:
€ 249.865,60
Projektpartner extern:
ABACUS Maschinenbau GmbH
Projektzusammenfassung:

Das Metalldrücken ermöglicht die Herstellung von nahtlosen Metallteilen, wie z. B. Behälterböden, Reflektoren, Felgen, Gasflaschen oder Separatorenteilen. Durch dieses spanlose Fertigungsverfahren kann eine hohe Form- und Maßgenauigkeit erreicht werden. Die Firma Abacus hat mit den Drückmaschinen der PREMO-Reihe eine hochmoderne, innovative und hochpräzise Maschine entwickelt, die bereits erfolgreich am Markt vertrieben wird.

Abacus möchte die PREMO-Baureihe zukünftig verstärkt auch auf dem internationalen Markt vertreiben. Vor diesem Hintergrund soll das Maschinenkonzept auf die Herausforderung von Industrie 4.0 (Digitalisierung und Automatisierung) vorbereitet werden. Hierzu sind umfangreiche Neuentwicklungen im Bereich Condition Based Monitoring und Maintenance vorgesehen, die in die PREMO-Baureihe implementiert werden sollen. Die angestrebte Neuentwicklung entspricht dem internationalen Stand der Technik; die wichtigsten Mitbewerber der Firma Abacus verfügen bislang über keine vergleichbaren technischen Lösungen.

Für die Realisierung der Neuentwicklung ist das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit einem externen Wissenschaftspartner angewiesen. Im Zuge der Projektentwicklung und Antragsausarbeitung konnte mit dem Laborbereich „Technische Informatik“ an der Hochschule Osnabrück (Prof. Dr. Clemens Westerkamp) ein entsprechender Wissenschaftspartner gefunden werden, der über das notwendige FuE-Know-how verfügt und mit dem im Projekt kooperiert werden soll.

Logo Fördermittelgeber:
Zu den Ergebnissen ▼ (XXX)

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat