Erfahrungsbericht IMEX 2019 von Mana Pieper Donnerstag, 20. Juni 2019

Wir haben der Studentin Mana Pieper einige Fragen über ihre Erfahrungen auf der diesjährigen IMEX gestellt, die sie für Euch beantwortet hat.

Hallo Mana, kannst du uns erzählen, was genau die IMEX ist?

Die IMEX an sich ist eine Messe der Event-Branche. Hier sind Aussteller aus der ganzen Welt vertreten. Es gibt ein Vortragsprogramm und eine Messehalle. Diese ist nach Nationen sortiert und man kann sich gut zurechtfinden. Das 'Future Leaders Forum' findet parallel statt und man hat die Möglichkeit bereits vorher auf der Messe vorbei zu schauen. Bei dem Forum gibt es exklusiv Vorträge und Diskussionsrunden für 'Future Leaders'. Hierbei lernt man viele Menschen kennen und hat die Möglichkeit sich auszutauschen. Nach den Vorträgen hatte man stets die Möglichkeit Fragen zu stellen. Außerdem wurde ein Rundgang über die IMEX organisiert. Dieser wurde in kleineren Gruppen durchgeführt und es haben sich ein paar Betriebe vorgestellt. Insgesamt waren es zwei sehr spannende Tage und ich habe viele Erfahrungen machen können. Wer weiß, vielleicht kommt man irgendwann als Austeller auf die Messe zurück und kennt sich durch das Forum hier schon ein wenig aus.

Wie lief der Bewerbungsprozess ab?

Zunächst musste man Prof. Dr. Kim Werner eine E-Mail mit Name und Matrikelnummer schicken. Aus den Bewerbern wurden dann fünf Personen ausgelost die mit durften. Daraufhin hat man eine E-Mail von der Organisatorin des Forums bekommen und konnte sich über einen Link anmelden. Für die Anmeldung musste man lediglich ein paar Fragen beantworten. Der Bewerbungsprozess lief also ohne große Mühe ab.

Wie habt ihr euch organisiert? (Hin- und Rücktour, Unterkunft, gemeinsam Essen und Co)

Wir waren eine Gruppe aus fünf Personen und haben uns mit Frau Werner zunächst in Osnabrück getroffen. Wir fünf Studis haben uns dann in Frankfurt zusammen ein Hostelzimmer beim A&O Hostel gebucht. Dies war auch super praktisch, denn man konnte von dort aus zur Messe laufen. Wir sind bereits am Dienstag angereist und haben den Mittwochmorgen dafür genutzt Frankfurt ein bisschen näher kennen zu lernen. Auf der Hintour sind zwei Personen mit dem Auto aus Osnabrück angereist und zwei mit dem Zug (leider ist eine Person erkrankt und konnte nicht mehr teilnehmen). Auf der Rücktour sind wir zu dritt mit dem Auto wieder nach Osnabrück gefahren. Nach dem ersten Tag im 'Future Leaders Forum' sind wir mit einer größeren Gruppe an 'Future Leaders' Essen gegangen, sodass wir uns noch weiter austauschen konnten. Den zweiten Tag gab es ein Mittagessen im Forum. Somit haben wir die meisten Sachen gemeinsam organisiert.

Wieso wolltest du teilgenommen? 

Ich wollte teilnehmen, weil ich dachte, dass das Forum eine ideale Gelegenheit dazu wäre neue Erfahrungen zu machen, interessante Menschen kennenzulernen und vielleicht sogar ein Unternehmen zu finden, welches eine Praktikumsstelle anbieten kann.

Was waren deine Highlights?

Der Rundgang über die Messe war für mich ein Highlight, da es spannend war anzuschauen, wie die unterschiedlichen Unternehmen oder auch Destinationen ihre Messestände aufgebaut haben. Ein weiteres Highlight war der Abend nach dem Forum, da wir uns hier richtig austauschen konnten und es sehr interessant war von anderen Studis und ihren Erfahrungen zu hören.

Was hast du für die Zukunft mitnehmen können?

Ich habe ein paar Kontakte geknüpft (wobei man das noch hätte ausweiten können). Außerdem konnte ich das Wissen aus den Vorträgen und Workshops mitnehmen. Es war sehr spannend zu sehen wie erfahrene Sprecher ihre Vorträge halten und was für Mittel dabei eingesetzt werden können. Es war definitiv eine Erfahrung Wert, zu sehen, wie so etwas in der Realität abläuft.

Vielen Dank für deinen Einblick!

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns